Kulturexpedition #9: Die unverblümt Spielplatz-Tour

1

"Puppe'n Mucke" - unverblümt Spielplatz-TourWer selbst Kin­der hat, der weiß: Eltern­sein bedeu­tet Sand. Ganz viel Sand. In den Schu­hen, in den Taschen, in den Haa­ren und ach, eigent­lich über­all. Das Expe­di­ti­ons­team der unver­blümt-Rei­he lädt in sei­ner neun­ten Expe­di­ti­on am Sams­tag, 21. Mai alle, egal ob Eltern oder nicht, zur gro­ßen Spiel­platz-Tour. Dort gibt es dann nicht nur Sand­kis­ten oder Nest­schau­keln, son­dern auch jede Men­ge Per­fo­mance, Tanz und ganz wich­tig: Sei­fen­bla­sen. Kin­der sind übri­gens auch herz­lich willkommen.

Im Rah­men des “Tag der Städ­te­bau­för­de­rung”, der in die­sem Jahr bereits zum zwei­ten Mal began­gen wird, bie­tet die Kul­tur­ex­pe­di­ti­on etwas ganz Unge­wöhn­li­ches: Alle Tanz- und Musik­dar­bie­tun­gen fin­den aus­schließ­lich auf Kin­der­spiel­plät­zen statt. Fes­tes Schuh­werk also wün­schens­wert. Genau­so wie die eige­ne Bud­del­tü­te bzw. das eige­ne Sand­spiel­zeug. Nicht, dass am Ende des Tages nach­ge­schaut wer­den muss, wer wem die Förm­chen weg genom­men hat.

Die unverblümt Spielplatz-Tour

Damit nicht nur die Erwach­se­nen, son­dern auch das jün­ge­re Publi­kum an die­sem Event teil­ha­ben kann, geht es die­ses Mal schon um mit­tags­schlaf­freund­li­che 15:00 Uhr los. Treff­punkt ist der Spiel­platz vor dem Haus der Jugend.

Neben der Break­dance-Grup­pe aus “Chi­cos Tanz­stu­dio”, die uns schon auf dem letzt­jäh­ri­gen Weih­nachts­markt in den Max­gär­ten ordent­lich ein­ge­heizt hat, wird die 2008 gegrün­de­te Park­our-Com­mu­ni­ty “Fuß­gän­ger” einen klei­nen Work­shop rund um die Fra­ge, wie man mög­lichst ele­gant und ohne Hilfs­mit­tel urba­ne Hin­der­nis­se über­win­den kann, geben. Mit­ma­chen wird unbe­dingt vor­aus­ge­setzt, aber: Vor­her das Deh­nen nicht ver­ges­sen. Das gilt auch für die Hula Hoop Per­fo­mance im Ver­lauf des Pro­gramms. Übri­gens: wer hat, kann auch sei­nen eige­nen Hula-Hoop-Rei­fen mitbringen.

(c) Peter Pat Seifenblasen
© Peter Pat Seifenblasen

Abge­run­det wird das Gan­ze von einer (Riesen-)Seifenblasen-Performance aus dem Hau­se Peter & Pat, wie man sie auch schon auf dem ers­ten Wed­ding­markt des Jah­res bewun­dern durf­te. Nach einer klei­nen Ein­füh­rung in die Welt der Sei­fen­zau­be­rei gibt der Fami­li­en­be­trieb klei­nen wie auch gro­ßen Enthu­si­as­ten die Mög­lich­keit, es selbst ein­mal aus­zu­pro­bie­ren. Das glei­che Mit­mach-Prin­zip gilt übri­gens auch für die Bas­tel-Akti­on des him­mel­beets sowie dem “Cornhole”-Spiel der Bau­fach­frau­en auf dem Ele­fan­ten­spiel­patz.

Gegen 18:00 Uhr wird aus dem Vor­platz der Quar­tier­ma­nage­ments Pankstra­ße (auf der Prinz-Eugen-Stra­ße) nicht nur ein Buf­ett, son­dern auch ein Kon­zert der Elec­tro-Rock-Trash Band “Pup­pe’ n Mucke” geben. Man darf gespannt sein, in wel­che men­schen­gro­ße Pup­pen­kos­tü­me sie sich die­ses Mal hin­ein­ver­setzt haben. Defi­ni­tiv eines der High­lights der neun­ten unver­blümt Kinderspielplatz-Tour.

Wer etwas zum Buf­ett bei­steu­ern möch­te, ist natür­lich herz­lich dazu ein­ge­la­den. Salat, Brot oder Knab­ber­zeug ist ein immer gern gese­he­ner Gast. Ihr könnt euer mit­ge­brach­tes Essen jeder­zeit beim Team abge­ben, wenn ihr es nicht unbe­dingt auf der gesam­ten Tour in Hän­den halt wollt.

Und wie immer und in guter, alter unver­blümt-Tra­di­ti­on gilt: eige­nes Besteck und Geschirr wäre super – der Umwelt zuliebe.

Hier sind noch ein­mal alle Details

unverblümt Spielplatz-Tour Plakat
unver­blümt Spiel­platz-Tour Plakat

Pro­gramm der unver­blümt Spielplatztour

Sams­tag, 21. Mai 2016:

15:00 Uhr: Startpunkt
Spiel­platz vor dem Haus der Jugend (Schul­stra­ße 101)

15:10 Uhr: Breakdance-Performance
Hän­ge­mat­ten­spiel­platz (Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße 55)

15:45 Uhr: Park­our-Sport (Work­shop)
Häu­ser­spiel­platz (zwi­schen Oudenar­der Stra­ße 24 und Lie­ben­wal­der Stra­ße 15)

16:30 Uhr: Sei­fen­bla­sen­zau­ber mit Pat & Peter (Per­for­mance und Mitmach-Aktion)
Amei­sen­spiel­platz (zwi­schen Gro­nin­ger Stra­ße 10 und Hoch­städ­ter Stra­ße 7)

17:00 Uhr: Hula Hoop (Per­for­mance und Mitmach-Aktion)
Seil­bahn­spiel­platz (Leo­pold­platz, Naza­reth­kirch- Ecke Maxstraße)

17:30 Uhr: him­mel­beet-Bas­teln und das Spiel “Corn­ho­le” mit den Baufachfrauen
Ele­fan­ten­spiel­platz (Adolf­stra­ße 12 – 14)

18:00 Uhr: Pup­pen­mu­cke (Kon­zert)
Vor­platz Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße (Prinz-Eugen-Stra­ße 1)

Alle Sta­tio­nen sind auch mit dem Kin­der­wa­gen gut erreich­bar. Das ist die gute Nach­richt für alle Kin­der, die sich ger­ne mal schie­ben las­sen. Vor allem auf län­ge­ren Strecken.

1 Comment

  1. […] Im Rah­men des „Tag der Städ­te­bau­för­de­rung“ bie­tet die Kul­tur­ex­pe­di­ti­on etwas ganz Unge­wöhn­li­ches: Alle Tanz- und Musik­dar­bie­tun­gen fin­den aus­schließ­lich auf Kin­der­spiel­plät­zen statt. Damit nicht nur die Erwach­se­nen, son­dern auch das jün­ge­re Publi­kum an die­sem Event teil­ha­ben kann, geht es die­ses Mal schon um mit­tags­schlaf­freund­li­che 15:00 Uhr los. Treff­punkt ist der Spiel­platz vor dem Haus der Jugend. Neben Sei­fen­bla­sen-Magie wird es auch Pup­pen­mu­cke geben. Das gesam­te unver­blümt-Pro­gramm könnt ihr hier noch ein­mal ein­se­hen: unver­blümt #9 – Die Spielpatz-Tour. […]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.