Parkcafé Rehberge: Endet 2021 der Stillstand um den Leerstand?

Leerstand am Parkcafé Rehberge
Foto: Initia­ti­ve Park­ca­fe Rehberge

Seit 2014 steht es leer, mit­ten in einer gut besuch­ten Grün­flä­che: das Park­ca­fé Reh­ber­ge. Genau­so lan­ge wie der Leer­stand bewegt sich auch nichts mit einer neu­en Nut­zung. Die grü­ne Bezirks­stadt­rä­tin mahnt wegen hoher Sanie­rungs­kos­ten, und dass sich kein ganz­jäh­ri­ger Betrieb für einen Päch­ter rech­ne. Ein CDU-Bezirks­stadt­rat woll­te das Gebäu­de an die Box­ab­tei­lung von Her­tha BSC abtre­ten (wir berich­te­ten). Und die SPD hat ein Inter­es­sen­be­kun­dungs­ver­fah­ren durch­ge­setzt – unter Betei­li­gung eines zufäl­lig aus­ge­los­ten Bür­ger­gre­mi­ums. Kommt 2021 end­lich Fahrt in die Sache?

Ungewöhnliche Sportarten im Wedding

Im Vordergrund ist eine quietschgrüne Scheibe, eine schwere Frisbee, im Hintergrund ist eine Wiese zu sehen.Was fliegt denn da? Wie ein Fuß­ball oder ein Ten­nis­ball sieht das nicht aus. Wer sich durch die Wed­din­ger Parks bewegt, kann unge­wöhn­li­che Sport­ar­ten ent­de­cken, deren Regeln sich den Unein­ge­weih­ten nicht immer erschlie­ßen. Wir stel­len Euch hier ein­mal eini­ge die­ser Sport­ar­ten vor.

Ringen ums Parkcafé Rehberge

Wie bereits im Juni berich­tet, soll­te das Trau­er­spiel um das Gebäu­de des seit 2014 geschlos­se­nen Park­ca­fés Reh­ber­ge an der Cat­cher­wie­se eigent­lich ein abrup­tes Ende fin­den: Statt Gas­tro­no­mie hät­te der Box­sport des Ver­eins Her­tha BSC eine neue Heim­statt gefun­den . Einen Beschluss über die sport­li­che Nut­zung hat­te das Bezirks­amt Mit­te am 28. Juli gefasst. Doch die Umwand­lung in eine Box­hal­le woll­te die ört­li­che SPD Reh­ber­ge nicht hin­neh­men. Das Gebäu­de soll­te für alle nutz­bar blei­ben, für die gan­ze Wed­din­ger Bevöl­ke­rung. Jetzt heißt es: Alles auf Anfang.

Freiluftkino Rehberge: Neustart in Corona-Zeiten

Frei­luft­ki­no Reh­ber­ge © N. Sandt

Das Frei­luft­ki­no Reh­ber­ge hat wie­der eröff­net! Dies auch mit gro­ßen Neu­ig­kei­ten: Dank des Ver­trags­ab­schlus­ses mit dem Land Ber­lin ist das Kino bis ins Jahr 2059 gesi­chert. Alle Film­be­geis­ter­ten sind herz­lich dazu ein­ge­la­den, mit Geträn­ken und Pop­corn einer Viel­zahl an Film­erleb­nis­sen bei­zu­woh­nen und sich vom Gesche­hen der Fil­me mit­rei­ßen zu lassen.

K.o. fürs Parkcafé Rehberge?

Das Parkcafé an der Catcherwiese in den Rehbergen
Das Park­ca­fé an der Cat­cher­wie­se in den Reh­ber­gen. Wer hier eine Tas­se Tee möch­te, muss sie sich selbst mit­brin­gen. Foto: Hensel

Es gab eine Zeit, da hat es Kaf­fee und Kuchen an der Cat­cher­wie­se im Volks­park Reh­ber­ge gege­ben. Doch das Park­ca­fé ist nun schon seit Jah­ren geschlos­sen. Für vie­le Wed­din­ger das unver­ständ­lich und eine Nut­zung des Gebäu­des scheint nicht in Sicht zu sein. Wer­den die aktu­el­len Über­le­gun­gen des Bezirks­amts Rea­li­tät, dann wür­de das belieb­te Park­ca­fé gar nicht mehr öffnen.

Zu Unrecht kaum bekannter Schwarzer Graben

Schwarzer Graben Wasserlauf Der Wed­ding ist nicht gera­de arm an Was­ser­flä­chen. Die Pan­ke und der Plöt­zen­see als natür­li­che Gewäs­ser sind all­ge­mein bekannt, auch der Ber­lin-Span­dau­er Schif­fahrts­ka­nal und sei­ne Ver­län­ge­rung als Hohen­zol­lern­ka­nal sind sicher jedem ein Begriff. Doch der Schwar­ze Gra­ben ist fast unbe­kannt. Scha­de eigent­lich, denn er kann durch­aus eini­ge roman­ti­sche Stel­len haben.

Die zweite Saisonhälfte im Freiluftkino Rehberge

Der Eingangsbereich des Freiluftkinos Rehberge29.7.2019 Die Tage wer­den wie­der kür­zer. Nicht so schlimm! Dafür fängt das Pro­gramm im Frei­luft­ki­no frü­her an. Bereits im letz­ten Som­mer wur­den zehn Jah­re Frei­luft­ki­no Reh­ber­ge gefei­ert. Und auch in die­ser Sai­son hat das Are­al der traum­haft im Hang einer Sand­dü­ne gele­ge­nen Frei­licht­büh­ne nichts von sei­nem Charme ver­lo­ren. Ein gutes Pro­gramm, eine Mischung aus Main­stream- und Arthouse­fil­men sowie Klas­si­kern, gibt es sowieso.