„Aggregatzustände“ – Pop-Art-Ausstellung in der St. Johannis- und Heiland-Friedhofskapelle

Vom 27. – 30. August stellt das Fem*Art Kollektiv in der Kapelle des Friedhofs St.Johannis und Heiland am Nordufer 31 aus. Die Kunst beschäftigt sich mit dem Feminismus und der Identitätsfindung in unserem stark binären System.  Ein Besuch ist aufgrund von Corona nur mit Voranmeldung unter femartKollektiv@gmx.de in festgelegten Zeitfenstern möglich.

Künstlerin: Miriam Smidt

Was wir über die neue S-Bahn zum Hauptbahnhof wissen

Lassen wir mal alle Probleme beim Bau der als S 21 / City-S-Bahn bezeichneten neuen S-Bahn-Linie außen vor, die zu Planungsänderungen, Bauzeitverlängerungen und provisorischen Zwischenlösungen geführt haben. Der Bau schreitet jetzt jedenfalls weiter voran und wir können uns auf eine neue S-Bahn-Verbindung zwischen Gesundbrunnen und dem Hauptbahnhof freuen. Diese wird am Ende eine gute Milliarde Euro gekostet haben und frühestens Mitte 2021 eröffnet werden.

Skate-Strecke: Auf Achse mit acht Rollen

So manche Stubenhocker hat es in den vergangenen Monaten öfter mal an die frische Luft gezogen, als es wohl vor den Ausgangsbeschränkungen der Fall war. Bewegung tut gut und ist wichtig für die physische und mentale Gesundheit – da waren sich Bund und Länder einig und haben, im Gegensatz zu einigen Nachbarländern, bisher keine strenge Ausgangssperren verhängt. Die besten Routen zum Laufen und Spazieren gehen haben wir bereits vorgestellt, doch wo im Wedding geht es auf Rollen mit den Inline-Skates der frühen 2000er lang, die ich beim diesjährigen, überdurchschnittlich präzisen Frühjahrsputz ausgekramt habe?

Mausoleum und Mikrobiologie: Das Robert-Koch-Institut

Tag für Tag flimmern seit einigen Wochen Bilder aus einem Saal über die Bildschirme der Nation: Das Robert-Koch-Institut (RKI) ist jedem und jeder Deutschen inzwischen genauso ein Begriff wie der Name der Bundeskanzlerin. Das verwundert nicht, denn dort werden fast jeden Tag aufs Neue die Gesundheitsrisiken für die deutsche Bevölkerung eingeschätzt und in Pressekonferenzen bekanntgegeben – eine überlebenswichtige Aufgabe in Zeiten der Corona-Pandemie. Was aber die Wenigsten wissen: Dieses Institut befindet sich im Wedding.

Das Wichtigste der Woche im Wedding

Und weiter geht unsere Aktion Teilige Weihnachten im Wedding 65! 65 Mails von euch Abonnenten sowie von Facebook- und Instagram-Fans unserer Kanäle wurden in einen Lostopf geworfen, genauer gesagt in die Bingo-Lostrommel unseres Autors Andaras (bekannt aus dem Mastul) mit exakt 65 Kugeln. Am letzten Sonntag um 17 Uhr fand die öffentliche Verlosung (dank einer zufällig ausgewählten Lottofee in der Montagehalle-Berlin) statt. Die Gewinnerin Melanie freut sich über einen prall gefüllten Korb mit Gutscheinen, Büchern, Geschenken und Aufmerksamkeiten – alle aus dem Wedding und alle zusammengetragen von unserem fleißigen Sebastian. Wenn ihr am Sonntag das zweite Paket voller Geschenke, Gutscheine und Überraschungen gewinnen möchtet, verfolgt uns auf Facebook und Instagram. Am Sonntag gibt es die genauen Teilnahmebedingungen. Aber was war noch los im Wedding?

Neue Verkehrsführung im Sprengelkiez

04.09.2019 “Ende September wird die Tegeler Straße geschlossen!” – “Was? Wie?” So oder ähnlich könnten Gespräche im Sprengelkiez derzeit beginnen, denn: Ende September wird die Tegeler Straße endlich wirklich gekappt, und zwar an der Stelle, wo bereits jetzt die Eisenbahnbrücke (der sogenannte Overfly) hoch über die Straße führt, hinter dem Spielplatz an der Ecke Lynarstraße. Geschlossen heißt: Keine Autos, keine Fahrräder, keine Menschen zu Fuß kommen noch durch, der gesamte Verkehr wird dann über das neue Nordufer umgeleitet.

„Inflagranti“: Pizza am Strand

Es ist doch Wahnsinn, was man über die Menschen erfährt, wenn man erst mal ins Gespräch kommt. Das Team des Strandbads Plötzensee hat David und Linus auf einem Parkplatz am Plötzensee kennengelernt, als sie gerade ihren fahrenden Steinofen für die Sommersaison aufgemöbelt haben. Seitdem sind die Jungs im Strandbad Plötzensee immer gerne gesehen, und nicht nur, wenn der Ofen wieder angeheizt wird.

Es tut sich viel am Strandbad Plötzensee

Ein Beachsoccerfeld am Plötzensee24.7.2019 Eigentlich fasst der Name Strandbad nicht so richtig zusammen, was es alles auf dem gut 7 Hektar großen Gelände zwischen Nordufer und Plötzensee zu entdecken und zu erleben gibt. Seit ein neues deutsch-niederländisches Betreiberteam das Traditionsbad an Weddings einzigem natürlichen See gepachtet hat, wird überall gewerkelt, aufgeräumt und gegärtnert.