Das fehlende Grau – Im Gespräch mit Schauspielerin Sina Ebell

Am Freitag zeigt das City Kino den Film „Das fehlende Grau“. Ich traf Sina Ebell, die Hauptdarstellerin, die passenderweise aus dem Wedding kommt – und an diesem Freitag im Kino zu Gast ist. Ich könnte schreiben, wir hätten für das Interview stilecht im Kino gesessen, ganz leer, nur rote Sessel. Saßen wir aber nicht. Draußen, neben dem City Kino, ist eine sonnige Grasfläche, da haben wir viel geredet und einige Zigaretten geraucht. Und ein Lied aus dem Kinderchor des DDR-Fernsehens gesungen, in dem Sina mitwirkte. „Es ist ja auch perfekt, dass der Film im Rahmen der Premieren hier im Wedding gezeigt wird. Hier wohne ich und außerdem ist das Kino wirklich hübsch, ein Original“, sagt die Urberlinerin.