The Castle Pub: Sláinte

Im Castle PubAktualisiert Juni 2017: Jahrelang lagen die Räumlichkeiten in der Hochstraße 2 brach. Seit September 2013 hatte sich dort nach umfangreichen Renovierungs- und Umbauarbeiten das Castle Pub eingerichtet und den Kiez um gleich mehrere dringend benötigte Facetten bereichert-  tolle Atmosphäre, akustische Live-Konzerte, Craft Beer und natürlich: Guinness. Ende April 2017 schloss der beliebte Pub und zog unter dem Namen The Castle Berlin in die Invalidenstraße 129 in Mitte.

Beim Dart Nachbarn treffen – „Vier-Kneipen-Dartturnier“ im Brüsseler Kiez

Der erst in diesem Jahr gegründete Förderverein Brüsseler Kiez veranstaltet am 11. August das erste Vier-Kneipen-Dartturnier. 32 Spieler darten an diesem Tag ab 14 Uhr in sieben Runden um den Sieg. Das Besondere an dem Turnier ist, dass es gleichzeitig in vier Lokalen entlang der Brüsseler Straße stattfindet und die Darter im Verlaufe des Turniers den Spielort mehrmals wechseln.

Gregor Cleophas, Vorsitzender des Vereins „Brüsseler Kiez“, erklärt zu dieser Idee:„Als Verein wollen wir die nachbarschaftlichen Beziehungen fördern.“ Möglichst viele Nachbarn ansprechen und miteinander ins Gespräch bringen – dazu ist Dartspielen eine geeignete Form.

Daniel Frank, der im Wedding bereits seit 1984 Dartzubehör in Berlin verkauft und seitdem auch das Dartspiel sowohl auf Vereins- als auch auf Verbandsebene unterstützt, ergänzt: „ Da bei diesem Turnier zusätzlich mehrmals der Spielort gewechselt wird, ist der sportliche Gedanke optimal mit dem nachbarschaftlichen Gedanken verbunden. Dies hat mir sofort gefallen.“

Krissi, Betreiberin einer der Kneipen, die sich als Spielort zur Verfügung gestellt haben, sagt: „Unsere Lokale werden zumeist von Stammgästen besucht, die uns treu und selbstverständlich wichtig sind. Durch unsere Mitwirkung als Spielort können wir jedoch neue Gäste begrüßen, worüber wir uns natürlich freuen. Mindestens genauso wichtig ist es uns aber, durch unsere Teilnahme den Förderverein bei seinen Bemühungen zu unterstützen – schließlich profitieren wir alle im Brüsseler Kiez von einem guten, nachbarschaftlichen Miteinander.“

Weitere Informationen unter www.kiezmacher.de und www.facebook.com/kiezmacher

11. August, ab 14.00 Uhr, im Brüsseler Kiez