//

“Osteria bei Pino”: Italiener der alten Schule

1

Osteria da PinoEin tra­di­ti­ons­rei­cher Ita­lie­ner der alten Schu­le – das ist inzwi­schen fast schon eine Sel­ten­heit gewor­den. Jeden­falls ist bei Pino eine ech­te Insti­tu­ti­on im Kiez für Pas­ta und auch für Piz­za –  wenn man sie mit dickem Boden mag. Innen ist das Restau­rant gemüt­lich-kit­schig ein­ge­rich­tet und sehr per­sön­lich gestal­tet, was gut zu einem Restau­rant mit lan­ger Tra­di­ti­on passt. Und auch auf einer klei­nen Außen­ter­ras­se auf dem brei­ten Bür­ger­steig der Trift­stra­ße kön­nen es sich die Gäs­te gemüt­lich machen. All­zu teu­er ist das Essen, gemes­sen an der hohen Qua­li­tät auch nicht, und es lohnt sich schon ein­mal, dafür einen län­ge­ren Anfahrts­weg in Kauf zu neh­men. Wer den guten alten Ita­lie­ner an der Ecke mag, ist bei Pino sicher­lich gut aufgehoben. 

osteria-da-pino-triftstrTrift- Ecke Willdenowstraße

Tel. 030 4657179

Mo-Sa 17- 24 Uhr

So, Fei­er­tags 12 – 24 Uhr

http://www.pino-osteria.de/

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Haun Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.