“Osteria bei Pino”: Italiener der alten Schule

Osteria da PinoEin tra­di­ti­ons­rei­cher Ita­lie­ner der alten Schu­le – das ist inzwi­schen fast schon eine Sel­ten­heit gewor­den. Jeden­falls ist bei Pino eine ech­te Insti­tu­ti­on im Kiez für Pas­ta und auch für Piz­za –  wenn man sie mit dickem Boden mag. Innen ist das Restau­rant gemüt­lich-kit­schig ein­ge­rich­tet und sehr per­sön­lich gestal­tet, was gut zu einem Restau­rant mit lan­ger Tra­di­ti­on passt. Und auch auf einer klei­nen Außen­ter­ras­se auf dem brei­ten Bür­ger­steig der Trift­stra­ße kön­nen es sich die Gäs­te gemüt­lich machen. All­zu teu­er ist das Essen, gemes­sen an der hohen Qua­li­tät auch nicht, und es lohnt sich schon ein­mal, dafür einen län­ge­ren Anfahrts­weg in Kauf zu neh­men. Wer den guten alten Ita­lie­ner an der Ecke mag, ist bei Pino sicher­lich gut aufgehoben. 

osteria-da-pino-triftstrTrift- Ecke Willdenowstraße

Tel. 030 4657179

Mo-Sa 17- 24 Uhr

So, Fei­er­tags 12 – 24 Uhr

http://www.pino-osteria.de/


1 Kommentar
  1. Mein “Lieb­lings-Ita­lie­ner” im Wed­ding, ich mag beson­ders die Lin­gui­ni Pes­to mit Par­me­san statt Feta 🙂 LECKER!

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.