Luftreiniger frisch aus dem Prime Time Theater

Das Prime Time Thea­ter ver­fügt nicht nur über viel Humor und gute Lau­ne, son­dern auch über eine gan­ze Men­ge gute Luft. Denn das Haus an der Mül­ler­stra­ße besitzt meh­re­re Luft­rei­ni­ger und ver­teilt sie jetzt – wäh­rend der Coro­na-beding­ten Schließ­zeit – an ver­schie­de­ne Insti­tu­tio­nen. Sau­be­re Luft ist in die­sen Zei­ten mehr als wert­voll und wird über­all benö­tigt, da ist jeder­manns Unter­stüt­zung ger­ne gese­hen. Des­halb hat das Prime Time Thea­ter die Sache selbst in die Hand genom­men und bereits zwei Anla­gen an eine Grund­schu­le und die Kin­der­gär­ten City/Kita Peter­s­al­lee in der Wed­din­ger Nach­bar­schaft verliehen.

Frische Luft fürs Krisenteam

Der drit­te Luft­rei­ni­ger fand jetzt auch sei­nen Weg: Am 9. Dezem­ber über­gab Inten­dant Oli­ver Tau­to­rat ihn an den Bezirk Mit­te. Im Bal­kon­saal des Bür­ger­amts Tier­gar­ten nahm Bezirks­bür­ger­meis­ter Ste­phan von Das­sel das Frisch­luft-Gerät – mit einem Coro­na-kon­for­men „Ellen­bo­gen-Gruß“ – und freund­li­chen Wor­ten ent­ge­gen. Es soll bei den ‚Virus-Ver­fol­gern‘ für fri­sche Luft sor­gen: „Im Namen des Bezirks­amts Mit­te dan­ke ich den Ver­ant­wort­li­chen des Prime Time Thea­ters ganz herz­lich für die­se Leih­ga­be, die dazu bei­tra­gen wird, die Arbeits­be­din­gun­gen der unter Hoch­druck täti­gen mehr als 400 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter des Pan­de­mie-Kri­sen­teams wei­ter zu ver­bes­sern. Als Ver­wal­tung tes­ten wir ohne­hin die Wirk­sam­keit ver­schie­de­ner Luft­rei­ni­gungs­sys­te­me, womög­lich erhal­ten wir nun hier­zu wei­te­re Erkennt­nis­se“, so von Dassel.

Schon im Som­mer hat­ten das Prime Time Thea­ter und der Bezirk gemein­sam eine kos­ten­lo­se Open-Air-Auf­füh­rung des „Gutes Wed­ding, Schlech­tes Wedding“-Stücks „Miss Wed­ding Under­co­ver“ im Strand­bad Plöt­zen­see orga­ni­siert – und auch jetzt ist Oli­ver Tau­to­rat vom Prime Time Thea­ter erneut begeis­tert: „Als Nach­barn zusam­men­zu­rü­cken, das Mit­ein­an­der zu leben und mit guten Ideen zu för­dern, haben wir uns ohne­hin seit lan­gem auf die Fah­nen geschrie­ben“. Durch die wei­te­re Zusam­men­ar­beit mit dem Bezirks­amt Mit­te – ganz unter dem Mot­to „Gemein­sam gegen Coro­na“ – wird auch der gesell­schaft­li­che Zusam­men­halt gestärkt. „Wir haben lan­ge über­legt, wo unser Luft­rei­ni­ger am bes­ten auf­ge­ho­ben sein könn­te und das Bezirks­amt um Rat gebe­ten. Die jet­zi­ge Lösung ist wun­der­bar, weil sie wirk­lich vie­len Men­schen indi­rekt und direkt wei­ter­hilft“, so Tautorat

Ein Blick ins Prime Time Thea­ter selbst übri­gens zeigt, dass dort bald der Umbau des Lüf­tungs­sys­tems beginnt, damit eine top-aktu­el­le Kli­ma­an­la­ge die Gäs­te künf­tig ver­sorgt: Aktu­ell ist geplant, dass das Thea­ter die Türen für alle Fans ab Febru­ar wie­der öff­net – und zwar mit Luft­hy­gie­ne-Anfor­de­run­gen, die laut Tau­to­rat und sei­nem Team mehr als aus­rei­chend sind.

Autorin/Foto: Anna­le­na Punger


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.