Genossenschaft PA 58

1
Hausfest der PA 58. Grafik PA 58.
Haus­fest der PA 58. Gra­fik PA 58.

35 Jah­re Selbst­ver­wal­tung fei­er­te die Genos­sen­schaft PA 58 in der Prin­zen­al­lee im Okto­ber 2016. Da die Genos­sen­schaft das Gelän­de der vor­ma­li­gen Hut­fa­brik Gat­tel nutzt, lag das Mot­to des Haus­fests nahe: Hut ab! Die Genos­sen­schaft­ler sind stolz, seit 35 Jah­ren zu bewei­sen, dass eine selbst ver­wal­te­te Wohn­form funktioniert.

Über die PA 58

Vorderhaus der Prinzenallee 58
Vor­der­haus der Prin­zen­al­lee 58

Vor 35 Jah­ren schrieb man das Jahr 1981. In der Selbst­be­schrei­bung auf www.wohnprojekte-portal.de steht jedoch das Jahr 1977 als Jahr des Ansto­ßes. Da ver­kauf­ten die alten Eigen­tü­mer das Fabrik­ge­län­de. Der neue Eigen­tü­mer woll­te die Fabrik ent­mie­ten, abrei­ßen und Woh­nungs­neu­bau betrei­ben. Doch zunächst wur­de erst ein­mal Leer­stand ange­strebt. Ein ver­brei­te­tes Phä­no­men in West-Ber­lin damals. Die­je­ni­gen Mie­ter, die ein­fach nicht aus­zie­hen, instand­be­setz­ten (wie man damals sag­te) schließ­lich die Fabrik. Es sei das 100. besetz­te Haus in West-Ber­lin gewesen.

Heu­te woh­nen die Genos­senchaft­ler nach Umbau­ten in den 80er Jah­ren in gro­ßen WGs und das Erd­ge­schoss ist in allen Höfen an sozia­le Pro­jek­te und klei­ne Gewer­be­trei­ben­de vermietet.

Hutfabrik Gattel

Die Fabrik in der Prin­zen­al­lee 58 wur­de laut Ber­li­ner Denk­mal­lis­te von 1889 bis 1891 von Georg Lewy (hier ein Foto vom Archi­tek­ten) gebaut. Lewy bau­te für die in Ber­lin berühm­ten Kauf­leu­te Tietz ein Geschäfts­haus in der Klos­ter­stra­ße und wei­te­re Fabri­ken in Kreuz­berg. Das Vor­der­haus des Miet­hau­ses Prin­zen­al­lee 58 gestal­te­te Lewy sehr reprä­sen­ta­tiv und nutz­te sogar Mar­mor. Die Hut­fa­brik Gat­tel im Hof wur­de bereits 1933 zu Woh­nun­gen umge­baut. Ein Grund: Die Fabri­kan­ten­fa­mi­lie Gat­tels wur­den von den Nazis ver­folgt, muss­ten die Fabrik auf­ge­ben. An vier von den ermor­de­ten Fami­li­en­mit­glie­der erin­nern Stol­per­stei­ne in der Prin­zen­al­lee 58.

LINKS
Infor­ma­tio­nen zum Haus­fest gibt es auf Face­book unter der Ver­an­stal­tung Haus­fest 35 Jah­re Selbst­ver­wal­tung in PA 58.

Autor And­rei Schnell, Gra­fik PA 58

Andrei Schnell

Mit ostdeutschem Hintergrund bin ich im Weddingspektrum einer von vielen anderen Sonderlingen. Ich vergleiche Politik gern mit Sport, dann ist sie spannend und nicht bierernst. Wenn ich ein Buch lese, frage ich mich immer, wo ich es besprechen kann. Ich reporte ja für Weddingweiser, Weddinger Allgemeine Zeitung und Kiezmagazine. Ich mag Geschichten und Geschichte.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.