////

Kunst Nacht & Tag in den Gerichtshöfen:
Gewerbehöfe voller Kunst

Am Wochen­en­de des 4./5. Sep­tem­ber laden die Gerichts­hö­fe Wed­ding unter dem Titel „KUNST Nacht & Tag“ wie­der zur Orts­be­ge­hung ein. Am Sams­tag von 16 Uhr bis Mit­ter­nacht sowie Sonn­tag von 13 bis 18 Uhr öff­nen 28 Ate­liers und Werk­stät­ten für die Öffent­lich­keit, außer­dem stel­len drei Künst­ler­grup­pen aus. Inter­es­sier­te Besucher:innen sind herz­lich ein­ge­la­den durch die sechs his­to­ri­schen Gewer­be­hö­fe zu strei­fen und trepp­auf, trepp­ab die Kunst­eta­gen zu erkun­den. Es lockt eine gro­ße Aus­wahl aktu­el­ler Arbei­ten aus den unter­schied­lichs­ten künst­le­ri­schen Berei­chen, hin­zu kom­men Aktio­nen, Kon­zer­te und Performances.

Programm am ersten Septemberwochenende


So gibt es z.B. Ate­lier-Kon­zer­te mit der fin­ni­schen Musi­ke­rin San­na Kur­ki-Suo­nio, man/frau kann sich unter dem Mot­to „Träu­me vom Flie­gen“ im Foto­ate­lier Jan von Hol­leben insze­nie­ren (las­sen) oder per Live Stream von art-live.com Künstler:innen bei der Arbeit in den Ate­liers zuschau­en, den Akt der Gemein­schafts­bil­dung bei der Akti­on „Comi­di­tas“ der Künst­ler­grup­pe This is Just to Say stu­die­ren, in die Licht-Per­for­mance von Gün­ter Ries zu Asgar Bor­zo­gis mul­ti­me­dia­ler Raum­in­stal­la­ti­on „Muranów – Schat­ten der Ver­gan­gen­heit“ ein­tau­chen oder die Aus­stel­lung mit Arbei­ten aus den vom Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße geför­der­ten Kur­sen „Jede/r kann malen” (Lei­tung: Andrea Wall­gren), „Email­le“ (Lei­tung: Eva Sören­sen) und „Kera­mik“ (Lei­tung: Hel­ga Schmelz­le) betrachten.

© Kunst in den Gerichtshöfen


Infor­ma­tio­nen zu den betei­lig­ten Künstler:innen und Lage­plä­ne der Ate­liers befin­den sich am Info­stand und in den Durch­gän­gen der Höfe. Mit Char­lot­ten­bur­ger und Ame­ri­can Ice Cream gibt es ein klei­nes aber fei­nes Ange­bot an Spei­sen und Geträn­ken. Wer auf­merk­sam durch die Ate­liers wan­dert, kann beim belieb­ten Art Quiz wie­der ech­te Kunst gewin­nen! Auf­grund von Umbau- und Reno­vie­rungs­ar­bei­ten wird es in die­sem Jahr kei­ne Gäs­te-Eta­ge mit Gastkünstler:innen geben, aber die kos­ten­lo­sen kom­men­tier­ten Ate­lier­tou­ren fin­den wie­der statt (Chris­toph Tan­nert, Künst­ler­haus Bethanien).


Der Ein­tritt ist frei. Es gel­ten die aktu­el­len Covid 19-Regeln für indoor-Veranstaltungen.


Lange Nacht in den Gerichtshöfen. Foto Kunst in den Gerichtshöfen.
Lan­ge Nacht in den Gerichts­hö­fen. Foto Kunst in den Gerichtshöfen.

Sams­tag, 4. Sep­tem­ber 2021, 16 – 24 Uhr

Sonn­tag,  5. Sep­tem­ber 2021, 13 – 18 Uhr

Gerichts­hö­fe, Gericht­str. 12/13 oder Wie­sen­str. 62

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.