////

Projektstart für Gemeinschaftsgarten am Centre Français

Centre francais GrünflächeWas in ganz Deutsch­land im Trend liegt und mit dem Him­mel­beet am Leo­pold­platz gut funk­tio­niert, könn­te doch auch im beschau­li­chen Nor­den des Wed­ding ein Erfolg wer­den, hat sich das deutsch-fran­zö­si­sche Team vom Cent­re Fran­çais gedacht. Rund um das denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de aus dem Jahr 1961 gibt es genü­gend offe­ne Frei­flä­chen für einen Gemein­schafts­gar­ten. Mit der Nut­zung auf dem öffent­li­chen Gelän­de hat es zwar nicht geklappt, doch bleibt noch genug Platz auf dem Pri­vat­grund des Cent­re. Habt ihr Lust dar­auf, die Hän­de in die Erde zu ste­cken? Pflan­zen zu pfle­gen, vie­les über öko­lo­gi­schen Gar­ten­bau zu ler­nen und zusam­men mit den Nach­barn etwas Schö­nes und Umwelt­freund­li­ches für den Kiez zu tun? Am Frei­tag, den 26. August star­tet das Pro­jekt ganz offi­zi­ell – natür­lich mit einem Gartenfest…

Visuel Garten

Am Frei­tag, den 26. August ab 15 Uhr fin­det als “Pro­jekt­start” ein Gar­ten­fest statt. “Wir wol­len an die­sem Tag mit den Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern am Work­camp und Gärt­nern, Nach­barn und Freun­den fei­ern, indem wir zusam­men Hoch­bee­te bau­en und für den Win­ter und das kom­men­de Jahr säen und pflan­zen”, schreibt die Orga­ni­sa­to­rin Géral­di­ne Gay in einem Rund­brief an alle Interessierten.

Es soll auch ent­schie­den wer­den, was in die Erde kommt: Grün­dün­ger, Pflan­zen? Außer­dem wird ein grif­fi­ger Name für den Gemein­schafts­gar­ten gesucht. Alle Vor­schlä­ge und Bei­trä­ge sind willkommen.

Ab 18 Uhr wird gegrillt. Alle dazu ein­ge­la­den, etwas beizusteuern!

 

Was ist ein Gemeinschaftsgarten?

Ein Gar­ten, in dem sich meh­re­re Per­so­nen zusam­men um gemein­sa­me Bee­te kümmern.

Für wen ist ein Gemeinschaftsgarten?

Alle Nach­barn und alle Akteu­re des loka­len Lebens kön­nen teil­neh­men. Wir möch­ten ihn ins­be­son­de­re mit den umlie­gen­den Kitas, Schu­len und Alten­hei­men, und mit unse­ren Nach­barn, also euch, den Bewoh­nern des Kiez, aufbauen.

War­um ein Gemeinschaftsgarten?

Gemein­schafts­gär­ten ermög­li­chen, Kon­tak­te zwi­schen Per­so­nen zu schaf­fen, die sich auf­grund unter­schied­li­cher Gewohn­hei­ten, Uhr­zei­ten und Akti­vi­tä­ten sel­ten tref­fen. Die­ser Gar­ten ermög­licht, gemein­sam Obst, Gemü­se, Kräu­ter und Blu­men anzu­bau­en. Aber wir möch­ten auch, dass er ein Begeg­nungs­ort wird, an dem ihr euch  über Gar­ten­pfle­ge, Koch­re­zep­te oder auch über die Musik aus­tau­schen könnt, die ihr wäh­rend der Gar­ten­ar­beit hört.

 

Kon­takt :

gaerten@centre-francais.de

030 45 97 93 99

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.