“Flüchtlinge willkommen”: WGs gesucht!

2

Ankommen im WeddingDas Wed­din­ger Pro­jekt »Flücht­linge Will­kommen« ver­mit­telt geflüch­tete Men­schen an Wohn­ge­mein­schaften in ganz Deutsch­land. Egal, ob Stu­den­ten-WG, Fami­li­en­woh­nung oder Sin­gle­haus­halt – jeder kann ein frei­es Zim­mer zur Ver­fü­gung stel­len. Jonas Kakosch­ke, einer der Initia­toren, erklärt wie das funk­tio­niert und was in der deut­schen Flücht­lings­po­litik schief läuft. Mit ihm sprach Han­nah Wagner.

 

 

 

 

 

Gastautor

Als offene Plattform veröffentlichen wir gerne auch Texte, die Gastautorinnen und -autoren für uns verfasst haben.

2 Comments

  1. super sache! ich gehe gera­de für ein jahr ins aus­land und bin sehr froh, dass mir jemand dort ein zim­mer zu einem fai­ren preis ver­mie­tet. wie viel wich­ti­ger ist es hier im eige­nen land etwas zu tun, gera­de bei den vie­len nega­tiv­mel­dun­gen. dan­ke für euer engagement!!!

Schreibe einen Kommentar zu kerstinisland Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.