Fête de la Musique 2017 im Wedding

Plakat Fête de la MusiqueDie Skan­di­na­vi­er bege­hen am 21. Juni seit Men­schen­ge­den­ken Mitt­som­mar – wäh­rend die Fran­zo­sen seit 1982 auf Initia­ti­ve des dama­li­gen Kul­tur­mi­nis­ters Jack Lang an die­sem Tag ein lan­des­wei­tes, kos­ten­lo­ses Open-Air-Musik-Fes­ti­val fei­ern. In kei­ner fran­zö­si­schen Alt­stadt kann man an die­sem längs­ten Tag des Jah­res den musi­ka­li­schen Klän­gen der fête de la musi­que ent­ge­hen. Ab dem Jahr 1995 hat auch Ber­lin mit zahl­lo­sen Büh­nen nach­ge­zo­gen, und seit ein paar Jah­ren gibt es auch im Wed­ding ein paar Able­ger die­ses stim­mungs­vol­len Fes­ti­vals. So auch am kom­men­den Mitt­woch, den 21. Juni!

Centre français

Fête de la Musi­que am Cent­re Francais

Das Cent­re fran­çais in der Mül­ler­stra­ße 74 (zwi­schen U Reh­ber­ge und U Afri­ka­ni­sche Stra­ße) ist der logi­sche Aus­gangs­punkt, um die­se sehr fran­zö­si­sche Idee von der Musik als uni­ver­sel­le Spra­che auch in Ber­lin zu ver­brei­ten. Auf dem Rasen vor dem 1960er-Jah­re-Gebäu­de, direkt an der klei­nen Eif­fel­turm-Nach­bil­dung, ist eine Büh­ne aufgebaut.

Pro­gramm von 16 bis 22 Uhr (Open Air)

Gen­re: Cross­over, Fran­zö­si­sche Musik, Reg­gae, Ska, Soul, Variété

16 Uhr: Save Love and Peace (cross­over), 16.30 Uhr: Ban­de de la bel­le Mélo­die (MAR/ drums), 17 Uhr: ARDH (ALG/ tra­di­tio­nel­le musik), 17.30 Uhr: Ber­lin-Mar­seil­le (varié­té), 18.30 Uhr: Msoke (reg­gae, soul), 19.30 Uhr: Ber­lin Boom Orches­tra (ska), 21 Uhr: The Light (elek­tro)

Feiner Hubert

Tege­ler Stra­ße 31

16.15–22 Uhr (Musik für-mit-von Kin­dern, Open Air)

Gen­re: Jazz, Musik für-mit-von Kin­dern, Pop, Rock, Sin­ger Songwriter

16.15 Uhr: Kita Lynar­str. (musik für-mit-von kin­dern, rock, pop), 17 Uhr: David la Musi­que (sin­ger song­wri­ter), 17.45 Uhr: Max Blu­men­trath (jazz), 19 Uhr: Ber­lin Wars­za­wa Xpress (rock), 20 Uhr: Char­ly Diehl & Street­set (rock)

Himmelbeet

Ruhe­platz­str. 12, 13347 Ber­lin Wedding
16–22 Uhr (Open Air)

Gen­re: Folk, Hip Hop, Jazz, Sin­ger Song­wri­ter, Swing, Weltmusik

16 Uhr: Liad Fer (folk, sin­ger song­wri­ter), 17 Uhr: Lukas Meis­ter (pop, sin­ger song­wri­ter), 18 Uhr: Two Times Twice (hip hop, rap, pop, alter­na­ti­ve, jazz, poe­try), 19 Uhr: Los Super Ber­ra­cacos (him­mel­beet-gar­ten­band, welt­mu­sik), 20 Uhr: Musi­qa­na (welt­mu­sik, syri­sche tarab), 21 Uhr: Batak (folk, swing, rumba)

Olof-Palme-Zentrum

Die Fassade des neuen Olof-Palme-Zentrums in der Demminer Straße. Foto: D. Hensel
Olof-Pal­me-Zen­trum. Foto: D. Hensel

Dem­mi­ner Stra­ße 28
16.30–22 Uhr (Open Air)
16.30 Uhr: Klang der Kul­tu­ren Mahmoud Fayo­u­mi (türk. arab. kurd. welt­mu­sik), 17 Uhr: Tee­ny Musik Treff (pop), 17.30 Uhr: Ella und Nik (sin­ger song­wri­ter), 18 Uhr: Gitar­ren Com­bo Hus­si­ten­stras­se (pop), 18.30 Uhr: Soul­me­al (sin­ger song­wri­ter), 19 Uhr: Ania (sin­ger song­wri­ter), 19.15 Uhr: Lei­la Abra­ham (rap), 19.30 Uhr: Pop Chor Wed­ding (rock, pop), 20.30 Uhr: Pul­se of Vice (alter­na­ti­ve), 21 Uhr: Habi­bi (ori­en­tal)

Mirage

Rei­ni­cken­dor­fer­str. 110
13:00 – 22:00

Rouge Méca­ni­que Musique
Akatana
Anna Leevia
Aki
Ombossa
Banandrew

More TBA

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.