Europawahl 2019: Grüne holen alle Kieze

Europawahl wedding
Das Ergebnis der Europawahl im Wedding

27.05.2019 Bei der Europawahl am 26. Mai haben die Grünen im Wedding in allen Kiezen deutlich gewonnen – fast immer mit großem Vorsprung. Überraschend erfolgreich ist aber auch die Partei DIE PARTEI. Sie kam im Wedding auf 7,5 Prozent und überholte damit AfD und FDP. Die Gruppe der Anderen (ohne FDP und DIE PARTEI) kam im Wedding auf 13,9 Prozent. In Summe zeigt sich ein buntes Wahlergebnis mit dominierendem Grün.

Grünen sind die Gewinner

Erebnis der Europawahl im sprengelkiez

Den Rekord haben die Grünen im Sprengelkiez aufgestellt. Dort erreichten sie 39,5 Prozent. Ein Ergebnis, wie es früher bei Volksparteien üblich war. Ein solches erreichten die Grünen auch im Antonkiez (35 Prozent) und im Brüsseler Kiez (37 Prozent). Was für andere Parteien ein Traumergebnis wäre, ist für die Grünen das schlechteste Kiezergebnis: im Englischen Viertel schafften sie 24 Prozent.

Das zweite Ausrufezeichen setzte DIE PARTEI. Auf 9,5 Prozent brachte sie es im Soldiner Kiez und im Gesundbrunnen (Badstraßenkiez). In Berlin erreichte sie 4,8 Prozent, im Bezirk Mitte kam sie auf 6,1 Prozent, im Wedding 7,5 Prozent.

Die Parteien der Großen Koalition kommen im Wedding zusammen auf rund 25 Prozent. In manchen Kiezen bleiben Parteien zusammen unter 20 Prozent. Die SPD fährt ihr bestes Ergebnis mit 21 Prozent im Englischen Viertel ein, ihr schlechtestes mit 13 Prozent im Soldiner Kiez. Die CDU schafft im Afrikanischen Viertel fast 21 Prozent, im Soldiner Kiez bleibt sie unter 8 Prozent.

Wahlergebnis Europawahl im Englischen Viertel

Insgesamt ist zu beobachten, dass der Wedding sich politisch in drei Regionen teilt. Im Norden, im Afrikanischen und im Englischen Viertel sind die Parteien der Großen Koaltiion, SPD und CDU, relativ erfolgreich. In der Mitte, also am Leo, dem Nettelbeckplatz, dem Brüsseler Kiez, dem Soldiner Kiez oder dem Sprengelkiez werden vermehrt alternative Parteien gewählt; also Parteien von den Grünen über die Linken bis zu den Anderen wie DIE PARTEI, Volt oder Diem. Im Süden, im Brunnenviertel, kommt keine Partei auf ein Best- oder Schlechtestergebnis.

Die sogenannten Anderen – ohne FDP und DIE PARTEI – übten im Wedding nach den Grünen die größte Anziehung aus. Im Antonkiez erreichten sie zusammen sogar 15,2 Prozent. Die Großen unter den Kleinen waren dabei die paneuropäischen Parteien Diem und Volt. Doch Hauptgrund für den hohen Wert ist die hohe Anzahl der Parteien, die als die Anderen zusammengefasst werden. 40 von ihnen standen zur Auswahl und sie zogen alle kleinere Anteile auf sich.

Die Linke sprang im Brüsseler Kiez über die die Marke von 20 Prozent. Am Nettelbeckplatz, dem Leo und im Soldiner Kiez blieb sie ein wenig darunter. Ihr schlechtestes Ergebnis fuhr sie mit 11,3 Prozent im Englischen Viertel ein.

Die AfD blieb einstellig, lediglich im Englischen Viertel gelangen ihr 13,7 Prozent.

Die FDP ist im Wedding eine Randpartei.

Funfacts

Fast 44 Prozent schafften die Grünen im Wahlbezirk 704 rund um die Buchstraße im Sprengelkiez. Am schlechtesten sah es für die Grünen im Wahlbezirk 521 aus, dort erreichten sie aber immer noch 14,4 Prozent. In genau diesem Wahlbezirk erhielt die SPD ihr bestes Ergebnis mit 23,5. Prozent.

Auf 16,5 Prozent kam DIE PARTEI im Wahlbezirk 607 zwischen Koloniestraße und Panke.

Genau 32 Briefwähler stimmt im Wahlkreis 7B für Volt. Dieser Briefwahlkreis liegt zum größten Teil im Sprengelkiez.

1337 Wähler bewiesen ein Herz für Tiere und wählten eine Partei, in dessen Namen das Wort Tier vorkomt (das sind vier Parteien). Die Stimmenzahl entspricht 2,7 Prozent der Wähler.

Die Ergebnisse in den Kiezen

Ergebnis Europawahl Afrikanisches Viertel

 

Ergebnis Europawahl im Antonkiez

 

Ergebnis Europawahl im Brunnenviertel

 

Ergebnis Europawahl im Brüsseler Kiez.

 

Ergebnis Europawahl im Englischen Viertel

 

Ergebnis Europawahl im Gesundbrunnen (Badstraßenkiez(

 

Ergebnis Europawahl am Kiez am Leopoldplatz

 

Ergebnis Europawahl Nettelbeckplatz

 

Ergebnis der Europawahl im Soldiner Kiez

 

Erebnis der Europawahl im Sprengelkiez

Weitere Grafiken hat die Morgenpost zusammengestellt.

Autorenfoto Andrei Schnell

Andrei Schnell sortiert Zahlen.


4 Kommentare
  1. Danke für die Präsentation, sowas hatte ich schon gesucht. 🙂
    Gibt es eine Übersicht, wie ihr die einzelnen Gebiete genau abgegrenzt habt? Lieben Dank 🙂

    1. Der Landeswahlleiter in Berlin ist in punkto opendata sehr vorbildlich. Zum Beispiel hier: https://www.wahlen-berlin.de/wahlen/EU2019/AFSPRAES/Wahlbezergeb/wahlbezergeb.html. Einfach auf der gesamte Seite durchklicken; dort ist vieles auch mit Grafiken aufbereitet.

      1. Danke. Meine Frage hat sich eher auf die Gebietsaufteilung hier bezogen, also wie habt ihr z.B. den Bereich Nettelbeckplatz oder Leo definiert. Manche Kieze sind ja recht eindeutig abgesteckt und definiert, andere eher nicht. Vielen lieben Dank 🙂

        1. Das errinnert mich daran, dass ich mal einen Artikel schreiben wollte, wie viele Arten es gibt, den Wedding zu gliedern. Wir sind nach dem Motto vorgegangen: „vom Feeling her fühlen wir“ welcher Kiez zu welchem Kiez gehört. Und Torgen Bloch hat für uns diese Karte gebastelt. https://weddingweiser.de/wp-content/uploads/2016/09/karte-wedding-kiez-thorgen-bloch-300×163.jpg

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.