/

GESCHLOSSEN Klassenfahrtfeeling in der WG-Bar

6
WG-Bar
Hier geht’s rein zur WG Bar.

WG –  das klingt nach ver­schie­de­nen Per­sön­lich­kei­ten auf kleins­tem Raum, feucht­fröh­li­chen Aben­den, impro­vi­sier­ten Möbel­krea­tio­nen und vor allem immer nach einer offe­nen Tür für alle. Eigent­lich steht es hier aber für “Wein und Geflü­gel”, aber das blen­den wir an die­ser Stel­le ein­mal aus.

Ende Febru­ar 2017 war es soweit, die WG-Bar hat­te nach zwei Jah­ren Schließ­zeit wiedereröffnet.Die Betrei­ber wün­schen sich, dass es eine Bar für alle aus dem Kiez sein wird. Rein­kom­men, wohl­füh­len. Aber was ist nun anders als vor­her, war­um noch mal so ein sub­jek­ti­ver Arti­kel dar­über? Nun ja, ein Ende kann ein Anfang sein, singt Dr. Ste­fan Frank. Die WG muss­te ihre alten Räum­lich­kei­ten ver­las­sen und befin­det sich jetzt etwas nörd­li­cher in der Mal­plaquet­stra­ße, gegen­über des Schra­ders. Den Sonn­tags-Tat­ort gibt es nicht mehr, denn Sonn­tag ist Ruhe­tag. An allen ande­ren Tagen heißt es ab 19 Uhr „Will­kom­men“. Hier und da ein paar Spe­cial-Aben­de wird es auf jeden Fall geben, man wird sehen wie sich der neue Stand­ort in den Räum­lich­kei­ten des frü­he­ren „Bei Frit­ze“ ent­wi­ckelt. (Momen­tan Don­ners­tag zum Bei­spiel Hefe-Tag, jedes Hefe €2,50)

WG-Bar
Ein Kicker gehört zur Austattung.

Zur Eröff­nung war es jeden­falls schon mal gut gefüllt. Wenn man hin­ein­kommt, erwar­tet einen direkt die Bar und ein alter Bekann­ter: das Bügel­eisen, falls man mal fix von zuhau­se sein Hemd bügeln muss. Bit­te­schön. Die Wän­de sind bunt und leuch­ten im schumm­ri­gen Schein des Lichts. Geht man wei­ter, kommt das Hin­ter­zim­mer mit diver­sen Sitz­ge­le­gen­hei­ten und einem Dop­pel­stock­bett zum Rum­hän­gen. Pures Klas­sen­fahrt­fee­ling – nur Rau­chen muss man hier nicht heim­lich. Der Nin­ten­do 64 der guten alten 1990er Jah­re fehlt eben­so wenig wie ein paar Eddings, um sei­ne Tag-Skillz aus der Hei­mat an der Wand zu bewei­sen und sich zu ver­ewi­gen. Eine Wäsche­lei­ne bau­melt an der Decke und einen Putz­plan gibt es auch. Die WG-Bar ist jeden­falls “geplant impro­vi­siert”, und das merkt man.

WG-Bar, Lokal, Kneipe, Wedding, Berlin
[Foto: Andaras Hahn]
Hat man mal zwi­schen­durch Lust auf Tisch­ten­nis oder eine Run­de Kicker, so kann man dies im Raum dahin­ter tun. Aber um hier noch­mal ein biss­chen sub­jek­tiv zu wer­den: ich konn­te ges­tern nur so oft am Kicker­tisch gewin­nen, weil der Kicker so schlecht ist. Da muss drin­gend ein neu­er her!

WG-Bar, Trump, Toiletten, Humor
In der neu­en WG-Bar. [Foto: Andaras Hahn]
Im Lau­fe des Abends wur­de es natür­lich immer vol­ler, aber die Stim­mung war aus­ge­las­sen. Man konn­te jedem mal auf die Füße tre­ten und die ande­rem einen auch und alle waren trotz­dem gut drauf. Auf einer Haus­par­ty möch­te ja nie­mand Stress.

Fazit: Die Woh­nungs­tür steht offen, man trifft ent­spann­te Leu­te – ihr müsst nur rein­ge­hen. Schu­he anbehalten.

WG-Bar, Monitor, Computerspiel
[Foto: Andaras Hahn]
Die Gegend ist nun mit drei guten Bars im Umkreis von 100 Metern gut auf­ge­stellt. Da soll­te  für jeden Geschmack oder fürs nächs­te Bar­hop­ping jeden­falls was dabei sein.

WG-Bar Wed­ding – Mal­plaquet­stra­ße 28, geschlossen

Text und Fotos: Andaras Hahn

Andaras Hahn

Andaras Hahn ist seit 2010 Weddinger. Er kommt eigentlich aus Mecklenburg-Vorpommern. Schreibt assoziativ, weiß aber nicht, was das heißt und ob das gut ist. Macht manchmal Fotos: @siehs_mal
Alle Beiträge

6 Comments

  1. Mal ne Umfrage„,Hat jemand den Chef von der WG BAR schon mal freund­lich erlebt????Ich noch nie er hat­te immer was zu meckern„,er tut mir wirk­lich leid,der arme Kerl.

  2. Haben die Bar noch nicht besucht, sind aber schon inter­es­siert. Wenn sich um den Kicker und Tisch­ten­nis­plat­te geküm­mert wird, lockt uns die Bar schon.
    LG unse­re 5er WG in Wedding

  3. Bei dem Kicker spielt Her­tha mit Bayern„,(mit Bayern„,nicht gegen Bayern,!!)Von den Her­tha Pup­pen fehlt eine schon WOCHENLANG!!!!Olaf ist der Chef„dem scheint es aber nicht zu inter­es­sie­ren weil er mit dem Kicker kein Geld verdient.

    • Was ist denn nun mit dem Kicker???Wer???kümmert sich um die Instandhaltung.Wenn man sich um den Kicker bemüht,und ihn sel­ber repariert,und von den Ange­stell­ten dafür einen Jäger­meis­ter bekommt,wird es vom PERSONAL wie­der abgezogen.Der Chef ist in mei­nen Augen ein Geizhals,und der unfreund­lichs­te der hier im Wed­ding rumläuft!!!!

  4. […] stan­dup come­dy nights means there’s always some­thing going on. Prac­ti­cal­ly across the street is WG Bar, which real­ly heats up later in the evening. The inte­rior loo­ks like your average uni­ver­si­ty flat […]

  5. Ich habe bei dem Kicker die losen Schrau­ben nachgezogen,jetzt kann man wie­der ver­nünf­tig mit spielen,Grüße vom Schrau­ber­mi­cha aus dem schö­nen Luftkuhr­ort BAD WEDDING.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.