Die Kolumne: Wahrer Sport

SD.Fußball 221Am 13. Juni steigt auf dem Sport­platz Lüde­ritz-/Trans­vaal­stra­ße das 6. Inter­kul­tu­rel­le Fuß­ball­tur­nier. Unter dem Mot­to „Soli­da­ri­tät mit Flücht­lin­gen – Jetzt!“ spie­len mehr als 24 Teams ver­schie­dens­ter Natio­na­li­tä­ten um den Sieg. Mit die­sem Tur­nier, so Aus­rich­ter Narud e. V., soll das Gemein­schafts­ge­fühl im Kiez gestärkt und ein Zei­chen gegen Dis­kri­mi­nie­rung gesetzt wer­den. War­um man sich die­ses Tur­nier nicht ent­ge­hen las­sen soll­te? Ganz ein­fach: Hier ist noch der wah­re Fuß­ball jen­seits von Kom­merz und Kor­rup­ti­on zu erle­ben. Hier fin­det das statt, was die FIFA nur noch als Wort­hül­se ver­kauft: Fuß­ball als ver­bin­den­des Ele­ment, als uni­ver­sa­les Spiel, das über alle Unter­schied­lich­kei­ten Men­schen eint. Und gera­de des­halb ein Poli­ti­kum ist.

Autor: Ulf Teichert

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.