Café mit Seeblick auf die Plötze

Dass wir dieses Jahr doch noch im Plötzensee schwimmen gehen können, ohne die Brutstellen der Wildvögel zu zerstören, haben wir der Öffnung des Strandbads zu verdanken. Nicht nur Flora und Fauna freuen sich darüber, auch die gastronomische Auswahl im Wedding hat damit tollen Zuwachs bekommen. Zum Beispiel das maritime Café der Culina Company mit Rundumblick auf die Plötze.

Sensationeller Ausblick im Rundturm

Café im Strandbad
Café im Strandbad

Wer das Café kurz vor den Treppen zum Strand noch nicht entdeckt hat, sollte das möglichst bald nachholen. Täglich zwischen 8 und 19 Uhr öffnet das von außen etwas unscheinbare Lokal als Frühstücks- und Eiscafé mit besonderem Flair. Betritt man den rechten der beiden Zwillingstürme, glaubt man kaum noch, mitten in der Stadt zu sein. Vielmehr wecken hier die Erinnerungen an  den italienischen Küstenurlaub etwas Fernweh. Die maritime Einrichtung mit alten Fotos und aufgearbeiteten Holzmöbeln lassen einen beinahe nostalgisch werden. Über zwei einhalb Monate wurde im Turm gehämmert und gebohrt, bevor aus der Ruine dieser schöne Ort gezaubert wurde. Aber nicht nur für den Ausblick lohnt sich der Besuch.

Mehr als nur Kaffee

„Kugeleis verkaufen wir nicht, hier gibt es richtige Spezialitäten“, merkt Yücel Öc vom Café an. Der Klassiker und Dauerbrenner ist und bleibt: das Spagetti-Eis. Dabei spielt das Alter keine Rolle;  Kinder und Erwachsene kehren für eine Portion gleichermaßen ein. Neben den Eisbecher-Spezialitäten gibt es hier auch Kuchen und Kleingebäck aus eigener Herstellung – alles so regional wie nur möglich. Auch an die vegane Ernährung wurde gedacht. So können die Kaffee-Spezialitäten und Milchshakes auch rein pflanzlich mit Haferdrink statt Kuhmilch genossen werden. Dabei bleibt sich das Team der Culina Company einem treu: „Wenn’s uns nicht schmeckt, kommt’s auch nicht auf die Karte!“ Das gilt übrigens auch für die herzhafte Burgerauswahl von Trucktoria gleich nebenan. Als Edel-Imbiss wird Fast-Food hier neu erfunden: handgemacht mit frischen Zutaten. Adé schwabbelige Freibad-Pommes!

„Wer kommt, soll nicht verärgert gehen!“

Schwarze Plörre serviert von schlecht gelauntem Personal sucht man hier vergeblich. Der Besuch im Café ist – drinnen im Rundturm oder draußen auf der Terrasse – ein Erlebnis für sich: Kommen, um zu bleiben und zu genießen. Für kleinere Feiern bis zu 100 Personen gibt es auch die Möglichkeit, die Location und ein Catering zu organisieren. Auch noch im Winter? Das entscheidet sich im Laufe des Jahres und hängt davon ab, ob das Strandbad sich auch ohne Badetemperaturen als Begegnungs- und Veranstaltungsort etablieren kann.

Café im Strandbad Plötzensee

Culina Company

Täglich von 9 – 19 Uhr geöffnet

Burger- und Pommesbereich 11 – 19 Uhr


2 Kommentare
  1. Eine Frage: Kann man das Café besuchen, ohne ins Strandbad zu gehen – also Eintritt für s Strandbad zu zahlen?

    Danke 🙂

    1. Hey, das ist derzeit leider nicht möglich.

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.