/

Leider viel zu wenig:
Auch 2022 gibt’s Sperrmüll-Aktionen

1

Ist nicht jeden Tag im Wed­ding Sperr­müll­tag? Nahe­zu über­all ent­ste­hen schnell Ecken, wo auf ein­mal ein Sofa auf­taucht und spä­tes­tens am nächs­ten Tag gesel­len sich Fern­se­her, Kom­mo­den und Klei­der­sä­cke dazu. Nun wie­der­holt der Bezirk die Sperr­müll-Abhol­ta­ge aus dem letz­ten Jahr. Und dabei geht es dar­um, Sperr­müll an einem Ort ein­zu­sam­meln und kos­ten­los abtrans­por­tie­ren zu las­sen. Das ist löb­lich, aber viel zu wenig. 

Matrat­zen, Kühl­schrän­ke, Sofas – ille­gal auf dem Geh­weg abge­stell­ter Sperr­müll gehört seit Jah­ren zum All­tag in Ber­lin. Die Ent­sor­gung kos­tet das Land regel­mä­ßig meh­re­re Mil­lio­nen Euro. Um die­ser nega­ti­ven Ent­wick­lung ent­ge­gen­zu­wir­ken, hat der Bezirk in 2019 zum ers­ten Mal die­ser Form der Ent­sor­gung den Kampf ange­sagt. Im letz­ten Jahr sind 1.324 Bürger:innen dem Auf­ruf gefolgt. Sie haben ins­ge­samt 1.207 Kubik­me­ter Sperr­müll und 2.498 Elek­tro­alt­ge­rä­te ganz legal in der Nähe ihres Wohn­or­tes ent­sorgt. Auch in die­sem Jahr führt das Bezirks­amt die erfolg­rei­che Akti­on in Zusam­men­ar­beit mit der BSR fort.

Den Auf­takt macht ein Kiez-Tag im Wed­ding. Neben der klas­si­schen Sperr­müll­ent­sor­gung beinhal­ten die­se ver­schie­de­ne Bera­tungs- und Mit­ma­ch­an­ge­bo­te: Einen Tausch- und Ver­schenk­markt zum Wie­der­ver­wen­den statt Weg­wer­fen sowie mit­hil­fe einer Repa­ra­tur­sta­ti­on kaput­ten Din­gen (unter Anlei­tung) wie­der neu­es Leben einhauchen. 

  • 07.05.2022 8–13 Uhr – Mal­plaquet­stra­ße 11–12 (Ecke Utrech­ter Straße)

Wei­ter­hin haben Bürger:innen im Wed­ding die Mög­lich­keit, ihren nicht mehr benö­tig­ten Haus­rat erneut an zahl­rei­chen Sperr­müll­ak­ti­ons­ta­gen kos­ten­los abzu­ge­ben. In Abspra­che mit den Stadt­teil­ko­or­di­na­tio­nen fin­den die Sperr­müll­ak­ti­ons­ta­ge an fol­gen­den Tagen und Hot­spots, jeweils von 8–12 Uhr, statt:

  • 23.07.2022 – Zep­pe­lin­platz (Ost­ender Stra­ße / Ecke Ant­wer­pe­ner Straße)
  • 17.09.2022 – Kat­te­gat­stra­ße / Ecke Sternstraße
  • 24.09.2022 – Acker­stra­ße / Ecke Feldstraße
  • 22.10.2022 – Sparr­platz (ggü. Sparr­stra­ße 24)

Vor Ort wird ein BSR-Sam­mel­fahr­zeug zur Ver­fü­gung ste­hen, bit­te brin­gen Sie Ihren Sperr­müll zu die­sem Fahr­zeug und stel­len kei­nen Sperr­müll auf die Straße!

Zu Sperr­müll gehö­ren Möbel, Tep­pi­che, Matrat­zen, Schrott, Kunst­stoff­tei­le, Elek­tro­ge­rä­te und Alt­tex­ti­li­en. Nicht abge­holt wer­den Bau­ab­fäl­le, Guss­ba­de­wan­nen, Auto­rei­fen und ‑bat­te­rien sowie Schad­stof­fe (Far­ben, Lacke).

Die Sperr­müll­ak­ti­ons­ta­ge sind für die Bürger:innen kos­ten­los. Das Geld dafür stammt aus dem Akti­ons­pro­gramm „Sau­be­re Stadt“ des Ber­li­ner Senats.

Lei­der rei­chen die weni­gen Akti­ons­ta­ge, die auch nicht in allen Kiezen des Wed­ding statt­fin­den, auch Bezirks­bür­ger­meis­ter Ste­phan von Das­sel nicht aus: „Zukünf­tig muss die Sperr­müll­ab­ho­lung unab­hän­gig von ein­zel­nen Akti­ons­ta­gen erfol­gen – und das kos­ten­güns­tig, wohn­ort­nah und durch die BSR zen­tral gesteu­ert. Dafür set­ze ich mich bereits gegen­über dem Senat ein!“ Und auch die Bezirks­stadt­rä­tin Dr. Almut Neu­mann gibt zu beden­ken, dass die Ver­mül­lung in den letz­ten zwei Pan­de­mie-Jah­ren noch ein­mal zuge­nom­men hat.

Allein schon, um wenigs­tens ein­mal im Jahr in jedem Kiez eine sol­che Akti­on durch­zu­füh­ren, soll­te der Bezirk sei­ne Anstren­gun­gen unbe­dingt ver­stär­ken. Denn sonst sind die weni­gen Sperr­müll-Abhol­ta­ge nur ein Trop­fen auf den hei­ßen Stein – und dann bleibt jeder Tag im Wed­ding eben ein Sperrmülltag. 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

1 Comment

  1. Hal­lo

    eigent­lich woll­te ich dies­mal nix zum The­ma sagen… (hör ich da so etwas wie Jubel in der Redak­ti­on) aber heu­te Doh­na-Gestell … auf der Hin- wie Rück­fahrt war es ein­fach nur gru­se­lig den vie­len Sperr­müll-Ber­gen aus zu wei­chen… die haben das Wochen­en­de gut genutzt und abge­la­den damit dann wohl bei den og. Akti­ons­ta­gen etwas weni­ger Müll zusam­men kommt :):):)

    lasst euch nicht den Spass ver­der­ben schö­ne Woche noch

    PS vllt soll­te man dort Ver­bots­schil­der auf­stel­len MÜLL ABLADEN VERBOTEN

Schreibe einen Kommentar zu Reinhard Antworten abbrechen

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.