„2 Tage Wedding“: 45 x Kultur

2 Tage Wedding KulturfestivalNicht das erste Kulturfestival, aber dafür komplett ohne öffentliche Förderung und ehrenamtlich organisiert: Das ist das neue „2 Tage Wedding“-Kulturfestival. Ob in der Wiesenburg, an der Panke oder in zahllosen Lokalen und Bars: An einem Wochenende tun sich Kulturschaffende, Gewerbetreibende und Gastronomen aus sechs Kiezen zusammen und verwandeln den ganzen Stadtteil in einen einzigen großen Kulturschauplatz. Den Besuchern wird am 10. und 11. September ein umfangreiches Programm aus allen Bereichen der Kunst und Kultur geboten: Ausstellungen, offene Ateliers, Konzerte, Performances, Workshops, Lesungen, Theaterauffuührungen und vieles mehr. Die meisten der 45 Veranstaltungen und Orte sind kostenlos zugänglich.

Foto: Michael Becker
Foto: Michael Becker

„Beim 2-Tage-Wedding-Kulturfestival geht es um Musik, Kunst, Theater, Performance, Workshops. Das alles soll es geben in Ladenlokalen, in Ateliers, in Bars, in Galerien“, sagte uns eine der Initatorinnen des Festivals, Andrea Krizsai im März im Interview. Die Werbeagentur Stilbrand aus der Sprengelstraße hat das Design für Logo, Flyer und Plakate übernommen. Mit 15 Euro haben sich alle Teilnehmer an den Fixkosten für das Festival beteiligt. „Wir wohnen seit Jahren im Wedding und kennen bereits viele sehr schöne Locations und sehr interessante Projekte. Ich habe das Gefühl, der Wedding ist das Viertel, in dem sich jeder verwirklichen kann“, so Andrea Krizsai von der Nomad Gallery. Der Clou: statt sich darüber zu beschweren, dass so viele Veranstaltungen unabhängig voneinander, aber zeitgleich stattfinden, haben sich jetzt viele Veranstalter abgesprochen und ein einheitliches Programm für den Wedding und Gesundbrunnen zusammengestellt. So sind zum Beispiel der Panke-Parcours und die Wiesenburg mit dabei. Auch wird wieder „Musik im Kiez“ (Brüsseler Kiez) gemacht und der Vortrag über „Frauen im Wedding“ gibt einen historischen Überblick über das Thema. Verspielt wird es auch: Auf dem Leo können Neugierige von 11 bis 17 Uhr als Mitmach-Angebot Boule-Kugeln rollen lassen (Turiner Str./Leopoldplatz).

Und am zweiten September-Wochenende können sich alle Weddingerinnen und Weddinger davon überzeugen, wie viel Kultur in unseren Kiezen steckt.

Website mit Programm und Stadtplan

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: