„Freya Fuchs“: Füchse jagen im Wedding

Freya Fuchs 2Freya Fuchs 3Am wohlsten fühlen sich die meisten Zuhause auf der eigenen Couch. Doch wer einen kleinen Tapetenwechsel braucht, kann das heimische Sofa demnächst gegen einen gemütlichen Platz in der  Bar „Freya Fuchs“ eintauschen.

Der eine oder andere kennt vielleicht die Bar „Fitcher’s Vogel“ in der Warschauer Straße: eine gemütliche Wohnzimmerbar, in der man behaglich eine Cola oder auch einen guten Longdrink mit Freunden trinken oder etwas kickern kann. Von außen ein wenig unscheinbar – anders als viele der dortigen touristischen Läden. Die Bar hat einen guten Zulauf und wird gerne besucht.

Freya Fuchs 1Ole Wiechern hat vor zweieinhalb Jahren ein Wohnzimmer für die Menschen in Friedrichshain eröffnet und kommt nun auch mit einer behaglichen Atmosphäre und guten Getränken in den Wedding: „Der Sprengelkiez ist ein aufregender Kiez. Für mich steht im Vordergrund, dass die Getränke eine gute Qualität und einen netten Preis haben und dass unser Publikum die Atmosphäre und die Bar auch zu schätzen wissen. Da ist der Sprengelkiez ein Jackpot.“

Pünktlich zu Nikolaus wurde im Sprengelkiez (Ecke Tegeler Straße/Sprengelstraße) die neue Bar „Freya Fuchs“ eröffnet, am Standort der ehemaligen „Bierbrunnen“-Eckkneipe. Sie hat täglich ab 18 Uhr geöffnet.

Text: Josephine Dietzsch

Freya Fuchs

Tegeler Str. 34/Sprengelstr.

8 comments

  1. Pingback: Tegeler Straße: Weddings neue Flaniermeile? | Weddingweiser
  2. Pingback: Da blüht Euch was! Floristik vom Feinsten im Sprengelkiez | Weddingweiser
  3. mein name

    Super, wieder ein Stück mehr Friedrichshain, es ist zum kotzen. Da kann man nur hoffen, dass es nicht über den Sprengelkiez hinauswächst.

  4. olli

    Dieser Laden ist wirklich das Letzte! Unfreundliche Bedienung und dazu Sauteuer, nicht empfehlenswert!!!

  5. Pingback: Um die Weddinger Ecke gedacht | Weddingweiser

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne: