///

Zwangloses Opernerlebnis im City Kino Wedding

Cinema cantabile-TheArtist„Cine­ma Can­ta­bi­le“ ver­dich­tet auf unge­wöhn­li­che Art und Wei­se die Kunst­form Oper mit dem Stumm­film und ent­wirft dabei ein neu­es Gen­re: den Opern­stumm­film. Ein Stumm­film­pia­nist und ein Sän­ger syn­chro­ni­sie­ren das Film­bild live im Kino­saal. Die Lein­wand wird zur Kulis­se, die Musik zur Spra­che und die Büh­ne zum Film.
„Cine­ma Can­ta­bi­le “ ent­stand aus dem Bedürf­nis her­aus, eine Oper dort ent­ste­hen zu las­sen, wo Men­schen Chips essen, die dunk­le Anony­mi­tät eines Zuschau­er­rau­mes genie­ßen und sich voll auf eine Illu­si­on ein­las­sen. „Cine­ma Can­ta­bi­le“ ist die ers­te Per­for­mance einer Opern­stumm­film­rei­he. Wei­te­re Auf­füh­run­gen sind in Kino­sä­len in ganz Euro­pa geplant.

Zu sehen und zu hören sind:
Andre­as Neher (Staats­oper Berlin)
Juli­an Twarowski
Richard Sied­hoff (Stumm­film­pia­nist)

von Agnes Fabich und Fran­zis­ka Gug­gen­bich­ler Beck
City Kino Wed­ding im Cent­re Fran­cais, Mül­ler­stra­ße 74, in Ber­lin Wed­ding (U6 Rehberge)
am 3. März 2016 um 19:30
Dau­er: 1 Stunde

Im Anschluss läuft das nor­ma­le Kino­pro­gramm mit dem Film „The Artist“.

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.