Wissensbörse: Ich weiß was, was du nicht weißt

Comic zeichnen lernen bei der Wissensbörse. Foto: Hensel
Comic zeich­nen ler­nen bei der Wis­sens­bör­se. Foto: Hensel

Ich weiß + du weißt = wir wis­sen. Mit die­ser For­mel lässt sich ein Wis­sens­ver­meh­rungs­pro­jekt im Brun­nen­vier­tel zusam­men­fas­sen. Bei der Wis­sen­bör­se bie­ten Men­schen aus dem Kiez ihren Nach­barn ihr Erfah­run­gen und Kennt­nis­se an. Das kos­tet nichts, bringt aber oft viel. Im Novem­ber kön­nen die Teil­neh­mer an sie­ben Ter­mi­nen wie­der die ver­schie­dens­ten Din­ge ler­nen und ausprobieren.

Den Anfang macht die Kiez­re­dak­ti­on Brun­nen­vier­tel am 3. Novem­ber mit einem Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bot für Schreib-Anfän­ger. Gemein­sam sol­len Recher­che-Tech­ni­ken aus­pro­biert wer­den. An zwei Ter­mi­nen lädt Anne­gret Ange­la zum gemein­sa­men Nähen ein, ein Mal bit­tet Zahi­de Basar zum Aus­tausch am Koch­topf bevor die Kiez­re­dak­ti­on Brun­nen­vier­tel zu einer wei­te­ren Run­de zusam­men­kommt. Der Wor­d­Press-Kum­mer­kas­ten ist als Aus­tauschrun­de gedacht. Redak­ti­ons­mit­glie­der, aber auch jeder ande­re Blog­ger mit Fra­gen zum The­ma ist ein­ge­la­den. And­rei Schnell eröff­net am 18. Novem­ber eine Geschichts­werk­statt und will Erin­ne­run­gen an das alte Brun­nen­vier­tel her­vor­ru­fen. Zum Monats­en­de lädt Susan­ne Wan­der vom Amt für Umwelt und Natur­schutz zu einem fai­ren Früh­stück ein. Sie beant­wor­tet die Fra­gen: Was bedeu­tet Fair Han­deln? Was ist ein fai­rer Bezirk?

Evelyne Leandro im Dezember 2014. Nach zwei langen Jahren ist sie geheilt.
Eve­ly­ne Lean­dro orga­ni­siert die Wis­sens­bör­se im Brun­nen­vier­tel. Foto: Hensel

Die Wis­sens­bör­se ist eine Art selbst orga­ni­sier­te Volks­hoch­schu­le, in der Teil­neh­mer ihr Wis­sen aus­tau­schen kön­nen. Alle Ange­bo­te sind kos­ten­los. In die­sem Jahr wird die Wis­sens­bör­se im Rah­men des Pro­jekts des Bür­ger­netz­wer­kes „bvkom­pakt“ mit Mit­teln aus dem För­der­pro­gramm „Sozia­len Stadt“, von der dege­wo und der Stif­tung Pfef­fer­werk unter­stützt. Orga­ni­siert wird die Wis­sens­bör­se von Eve­ly­ne Leandro.

Wis­sens­bör­se im November:

Diens­tag, 3. Novem­ber, 17–18.30 Uhr
Jour­na­lis­mus für Anfän­ger: Das Inter­view zur Recherche
Mit Domi­ni­que Hen­sel und Ann-Kath­rin Mät­zold (Kiez­re­dak­ti­on Brunnenviertel)
Ort: Semi­nar­raum, Ram­ler­stra­ße 20

Frei­tag, 6. und 20. Novem­ber, 10–11.30 Uhr
Gemein­sam Nähen: Anleitung
Mit Anne­gret Angela
Ort: Frei­zeiteck, Graun­stra­ße 28

Frei­tag, 13. Novem­ber, 10.30–13 Uhr
Gemein­sam Kochen: Ver­net­zung und Aus­tausch mit Geschmack
Mit Zahi­de Basar
Ort: Frei­zeiteck, Graun­stra­ße 28

Diens­tag, 17. Novem­ber, 17–18.30 Uhr
Wor­d­Press-Kum­mer­kas­ten: Wis­sens­aus­tausch für Blogger
Mit Kiez­re­dak­ti­on Brunnenviertel
Ort: Semi­nar­raum, Ram­ler­stra­ße 20

Mitt­woch, 18. Novem­ber, 12.30–14 Uhr
Geschichts­werk­statt: Erin­ne­run­gen an das alte Brunnenviertel
Mit And­rei Schnell
Ort: Frei­zeiteck, Graun­stra­ße 28

Mon­tag, 25. Novem­ber, 10–12 Uhr
Das fai­re Früh­stück: Was bedeu­tet Fair Han­deln? Was ist ein fai­rer Bezirk?
Mit Susan­ne Wan­der (Bezirks­amt Mit­te, Umwelt und Naturschutz)
Ort: Frei­zeiteck, Graun­stra­ße 28

Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen gibt es auch auf der Face­book-Sei­te des Bür­ger­netz­wer­kes bv kom­pakt: www.facebook.com/bvkompakt. Frag en zur Wis­sen­bör­se im Brun­nen­vier­tel beant­wor­tet Eve­ly­ne Lean­dro per E‑Mail unter leandro(at)brunnenviertel.de oder tele­fo­nisch (0152) 33 73 42 53.

Mehr über die Wis­sens­bör­se auf dem Weddingweiser:
Wis­sens­bör­se im Brun­nen­vier­tel: Von Nach­barn lernen

Text und Fotos: Domi­ni­que Hensel

Dominique Hensel

Dominique Hensel lebt und schreibt im Wedding. Sonntags gibt sie hier den Newsüberblick für den Stadtteil, fotografiert dort für unseren Instagram-Kanal (Freitag) und hat hier und da einen aktuellen Text für uns - gern zum Thema Stadtgärten, Kultur, Nachbarschaft und Soziales. Hyperlokal hat sie es auf jeden Fall am liebsten und beim Weddingweiser ist sie fast schon immer.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.