/////
Aktualisiert

An jedem 1. Sonntag im Monat:
Wieder Weddingmarkt

1

Am Sonn­tag, den 7. Novem­ber von 10 – 18 Uhr fin­det wie­der der Wed­ding­markt statt, als sechs­ter Ter­min der Sai­son. Dies ist umso erfreu­li­cher, als es wegen der Coro­na­maß­nah­men eine lan­ge Pau­se gab. Und das erwar­tet euch – neben Kunst, Design und jeder Men­ge ange­neh­mer Marktatmosphäre: 

“Wir fei­ern das Come­back des Mark­tes und wol­len gleich­zei­tig ein State­ment set­zen mit dem Slo­gan ‚Sup­port your local artists’ ”, sagt Orga­ni­sa­to­rin Sabri­na Püt­zer. Sie weiß: Die Coro­na­kri­se trifft vie­le Künst­ler, Kunst­hand­wer­ker und Desi­gner. Aus­stel­lun­gen wur­den abge­sagt, Märk­te wur­den geschlos­sen, Ver­an­stal­tun­gen ver­scho­ben. Daher gilt: Mit einem Besuch auf dem Wed­ding­markt unter­stützt jeder Besu­cher die krea­ti­ve Sze­ne Ber­lins! Wie immer erwar­ten die Besucher:innen einen ent­spann­ten Sonn­tag mit 80 hoch­wer­ti­gen und krea­ti­ven Aus­stel­lern. Dane­ben gibt es rund zehn Streetfood-Stände.

Foto: Wed­ding­markt

Gezeigt wird die hoch­wer­ti­ge Viel­falt des leben­di­gen Stadt­teils. Kunst­hand­wer­ker, Desi­gner und Künst­ler zei­gen ihre Arbei­ten: Illus­tra­tio­nen, Male­rei­en, Kera­mik, Mode, Schmuck und vie­les mehr. Alles „made in Ber­lin“. Zum Bei­spiel mit dabei die fan­tas­ti­schen Illus­tra­tio­nen von Colo­ro Mys­tic

Wed­din­ger Gas­tro­no­me ver­wöh­nen die Besu­cher mit Street­food – von Kaf­fee, mexi­ka­ni­schen Tacos, Schwei­zer Raclette (Gewinn­spiel @Weddingmarkt) über ita­lie­ni­sche Lamm­spie­ße, bis hin zu aus­ge­fal­le­nen afri­ka­ni­schen Krea­tio­nen, ist alles für den anspruchs­vol­len Gau­men dabei.

Zudem gibt es ein span­nen­des Neben­pro­gramm mit Musik.

Der Ein­tritt zum Markt ist frei. Die nach­fol­gen­den Ter­mi­ne für den Markt sind als weih­nacht­li­che Aus­ga­ben im Dezem­ber (5.,12.,19. Dez.) geplant. 

Wed­ding­wei­ser-Stand im Sommer

Alle Updates und Infor­ma­tio­nen zu dem Markt fin­det man online unter www.wedding-markt.de.

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

1 Comment

  1. Hal­lo

    ahhh immer die­se eng­li­chen begrif­fe … wenn es doch dafür das pas­sen­de Beschrei­bung auch in deutsch dafür gibt …

    Und nicht zuletzt hat auch der Wed­ding­wei­ser wie­der einen Stand, wo ihr eini­ge Wer­be­ge­schen­ke / Geschenk­ar­ti­kel ( Give-aways ) bekom­men und Tas­sen oder Jute­beu­tel kau­fen könnt.

    Jetzt kann jeder den Satz lesen…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.