/

Weddinger Weihnacht 2023

wedding_futuristischMensch, wie war das frü­her voll im Gesund­brun­nen-Cen­ter so kurz vor Weih­nach­ten. Jetzt bin ich fast allei­ne hier. Off­line shop­pen ist offen­bar out. Wenigs­tens ist es hier drin schön kühl. Bei 33 Grad im Schat­ten kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. Wie­der im Frei­en stau­ne ich über die erst vor zwei Wochen fer­tig­ge­stell­te War­te­hal­le der Bahn und über­le­ge, wie ich dem ehe­ma­li­gen Paket­zu­stel­ler, der davor kau­ert, einen Euro zuste­cken kann, jetzt wo das Bar­geld abge­schafft ist. Er kön­ne sich kei­ne Woh­nung leis­ten, sagt er, schon gar nicht im Wed­ding. Dann beob­ach­ten wir, wie eine DHL-Droh­ne eine Her­mes-Droh­ne vom Him­mel rammt, bevor sie wei­ter Rich­tung Mit­te fliegt, das ja jetzt auch Wed­ding hei­ßen soll. Ob es klappt, Mit­te so auf­zu­wer­ten? Abwar­ten. Eine paar Poli­zis­ten vom Abschnitt 36 gehen vor­bei und rap­pen ihre Ver­si­on von “Last Christ­mas” – inzwi­schen Platz 1 in den Charts. Ich schüt­te­le den Kopf und gehe. Muss daheim noch den 3D-Dru­cker anwer­fen, paar Geschen­ke drucken.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.