//

Weddingwoche #38: Bitte mehr einmischen!

Baustelle S 21 Im Spren­gel­kiez herrscht Unru­he. Grund sind die Bau­ar­bei­ten für die S‑Bahnlinie 21 und die damit ein­her­ge­hen­den Ver­än­de­run­gen der Ver­kehrs­füh­rung durch den Kiez. Jetzt orga­ni­sier­ten das Quar­tiers­ma­nage­ment Sparr­platz und Deut­sche Bahn einen neu­er­li­chen Info­abend, auf dem auch Senats- und Bezirks­amts­ver­tre­ter Auf­klä­rung über anste­hen­de Ent­wick­lun­gen ver­spra­chen. Dass die­se Art von Events bür­ger­li­ches Enga­ge­ment nicht erset­zen, dar­auf mach­te Jörg Rein­hardt im Wed­ding­wei­ser auf­merk­sam. Wich­tig wäre tat­säch­lich, schnell ein Forum zu fin­den, in dem aus Wut und Erre­gung kon­struk­ti­ves und wir­kungs­vol­les Ein­mi­schen wird. Und das zugleich eine Chan­ce ist, das Leben im Kiez auch in Zukunft direk­ter mitzugestalten.

Autor: Ulf Teichert

Unse­re Kolum­ne “Wed­ding­wei­sers Woche” erscheint jeden Sams­tag in der Bezirks­aus­ga­be Wed­ding des Ber­li­ner Abendblatts. 

 

Gastautor

Als offene Plattform veröffentlichen wir gerne auch Texte, die Gastautorinnen und -autoren für uns verfasst haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.