Weddingwoche #11: Zu früh(ling) gefreut

Die Wed­ding­wo­che ist eine wöchent­li­che Kolum­ne über aktu­el­le Ereig­nis­se in unse­rem Stadt­teil. Die­se erscheint auch sams­tags im Ber­li­ner Abend­blatt, Aus­ga­be Wedding.

Liebenwalder-StraßeEr ist zurück, und ich spü­re ein Krat­zen im Hals, das dort nicht hin­ge­hört. Ver­mut­lich hat­te sich der Win­ter nur für ein paar Tage zurück­ge­zo­gen, um neue Kräf­te zu sam­meln und dann sei­nen Job zu Ende zu brin­gen. Immer­hin gab es noch eine Hand­voll Men­schen wie mich in Ber­lin, die bis­her ohne Grip­pe davon­ge­kom­men waren. Der Win­ter muss­te sich also nur in Lau­er­stel­lung bege­ben und abwar­ten, bis ich mei­ne Win­ter­sa­chen im hin­ters­ten Win­kel mei­nes Schran­kes ver­gra­ben hat­te. Er wuss­te, ich wür­de nach wochen­lan­ger Käl­te und Fins­ter­nis durch ein paar war­me Tage leicht­sin­nig wer­den und mich fort­an selbst dann ohne Schal und dau­men­di­cken Pull­over vor die Tür wagen, wenn es wie­der käl­ter wer­den soll­te. Offen­bar ist er nicht nur der dun­kels­te Win­ter, nein, er ist auch noch ver­dammt gerissen.

Dabei bin ich nicht der Ein­zi­ge, der sich schon auf den Früh­ling ein­ge­stellt hat. Auf der Bel­ler­mann­stra­ße konn­te ich zwei Hart­ge­sot­te­ne beob­ach­ten, die mit ihrem Bier vor dem Spät­kauf saßen. Zuge­ge­ben, im Nach­hin­ein bin ich mir unsi­cher, ob sie nicht ein­fach – vom neu­er­li­chen Win­ter­ein­bruch über­rascht – auf ihrer Bank fest­ge­fro­ren waren. Auch mei­ne Win­ter­mon­tur ein­zu­m­ot­ten, war viel­leicht zu vor­ei­lig. Mit den dicken Pul­lis, dach­te ich, ist es wie mit der Ziga­ret­te, die man sich beim War­ten auf den Bus ansteckt. Kramt man die Win­ter­sa­chen wie­der her­vor, kommt genau dann der Früh­ling. Also war­te­te ich ab. Wenn ich jetzt eine Grip­pe bekom­me, hat der Win­ter zumin­dest das, was er woll­te, und der Früh­ling kann kommen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.