Weddingmarkt wird doppelt weihnachtlich

Kunst & Design am Lager­feu­er  Am 2. und 3. Advents­sonn­tag erstrahlt der Wed­ding­markt im weih­nacht­li­chen Glanz – am 9. Dezem­ber von 13–20 Uhr und am 16. Dezem­ber von 13–21 Uhr – mit­ten im Wed­ding auf dem Leo­pold­platz, vor der his­to­ri­schen Schin­kel-Kir­che (Alte Naza­reth­kir­che). Die­ses Jahr kön­nen bei die­sem Weih­nachts­markt ganz beson­de­re Geschen­ke unter den Weih­nachts­baum gelegt wer­den, denn der Besuch beim win­ter­li­chen Wed­ding­markt ver­spricht außer­ge­wöhn­li­che Kunst, Design und ech­te Handwerksliebe. 

Volles Programm an zwei Tagen

Die Besu­che­rin­nen und Besu­cher erwar­ten rund 70 Stän­de mit Design, Foto­gra­fe, Kera­mik, Illus­tra­tio­nen, Male­rei, Wohn­ac­ces­soires, Möbel, Schmuck, Mode, Spi­ri­tuo­sen, Tees und vie­les mehr. Ins­ge­samt wir­ken über 130 Aus­stel­ler an bei­den Ter­mi­nen mit, sodass der Besuch jedes­mal abwechs­lungs­reich und loh­nens­wert sein wird. Vie­le Wed­din­ger Labels zei­gen drau­ßen auf dem Leo­pold­platz die hoch­wer­ti­ge Viel­falt des leben­di­gen Stadt­teils, u.a. Por­zel­lan von Manu­fac­to­ry, bemal­te Möbel von Mabel­le­vie, feins­ter Likör von O’Don­nell Moons­hi­ne und vie­les mehr. Zudem gibt es inter­na­tio­na­les Street­food von Schwei­zer Raclette und Käse-Fon­due, zu pol­ni­schen Pie­ro­gi, über korea­ni­sche Reis­ge­rich­te und schar­fen indi­schen Gerich­ten, bis hin zu vega­nen Bur­gern ist vie­les für den Gau­men dabei. Zur Stim­mung gehö­ren aber auch Glüh­wein und ein Lager­feu­er mit „Stock­brot-Sta­ti­on“ für die klei­nen Besucher.

Dazu gibt es ein Neben­pro­gramm, u.a. mit musi­ka­li­schen Bei­trä­gen. Zum Bei­spiel lädt die Kir­che am 16. Dezem­ber um 17 Uhr zum Gos­pel-Weih­nachts­kon­zert ein.

Alle Teil­neh­mer und Pro­gramm­punk­te ste­hen auf der Web­site

Fotos: Wed­ding­markt

So., 9. und 16.Dezember von 13–20/21 Uhr, Leopoldplatz

 

 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.