Wedding.hilft feiert den Sommer

Wedding hilft, Sommerfest 2016Die Will­kom­mens­in­itia­ti­ve Wedding.hilft möch­te den Geflüch­te­ten, die in den diver­sen Not­un­ter­künf­ten im Wed­ding unter­ge­bracht sind, tat­kräf­tig hel­fen und ihnen ein Zuhau­se in unse­rem Kiez schaf­fen. Was dient bes­ser der Ver­net­zung als ein gemein­sa­mes Fest? Des­halb steigt das dies­jäh­ri­ge Som­mer­fest der Initia­ti­ve am Sams­tag, den 30.07.2016 im Hof der Prin­zen­al­lee 58. Zwi­schen 13:00 und 19:00 Uhr sind alle alten und neu­en Wed­din­ger ein­ge­la­den, gemein­sam zu fei­ern, tan­zen und zu schlemmen.

Auf dem Som­mer­fest wird es natür­lich auch die Mög­lich­keit geben, die Men­schen hin­ter Wedding.hilft ken­nen­zu­ler­nen und mit den unter­schied­li­chen Arbeits­grup­pen der Initia­ti­ve ins Gespräch zu kom­men. Von der Orga­ni­sa­ti­on von Fes­ten wie eben das Som­mer­fest (AG Fes­te) über Sport und Paten­schaf­ten bis hin zur Beglei­tung bei Behör­den­gän­gen, bie­ten die Grup­pen in ganz unter­schied­li­chen Berei­chen Unter­stüt­zung für die Geflüch­te­ten im Wed­ding an.

Im Vor­der­grund steht heu­te aller­dings die Ver­net­zung zwi­schen alt­ein­ge­ses­se­nen Wed­din­gern und den neu­en Bewoh­nern. Für die Geflüch­te­ten ist der Kon­takt zu Ein­hei­mi­schen wich­tig für die eige­ne Inte­gra­ti­on, doch auch für wasch­ech­te Wed­din­ger kann der Aus­tausch sehr berei­chernd sein. Das Som­mer­fest soll als Rah­men für eine freund­li­che Begeg­nung bei­der Wel­ten sein.

Übri­gens: Wer sich noch schnell ein­brin­gen möch­te, ist herz­lich dazu ein­ge­la­den, bei der Orga­ni­sa­ti­on des Som­mer­fes­tes mit­zu­hel­fen. Für Auf­bau und Essens­ver­tei­lung sowie die all­ge­mei­ne Durch­füh­rung sind hel­fen­de Hän­de immer gern gese­hen. Infor­ma­tio­nen dazu gibt es unter www.wedding-hilft.de sowie in der Face­book-Grup­pe (www.facebook.com/groups/wedding.hilft/).

Das Som­mer­fest von Wedding.hilft
am Sams­tag, 30. Juli 2016

Prin­zen­al­lee 58 (im Hof)
13359 Berlin

Von 13:00 bis 19:00 Uhr

Gastautor

Als offene Plattform veröffentlichen wir gerne auch Texte, die Gastautorinnen und -autoren für uns verfasst haben.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.