“we coop #1” – Die Ausstellungsreihe in der montagehalle-berlin

Zum Auf­takt der Aus­stel­lungs­rei­he “we coop #1” zeigt die Mon­ta­ge­hal­le-Ber­lin vom 13. Novem­ber bis zum 02. Dezem­ber 2015 Acryl- und Misch­tech­nik-Farb­stu­di­en der Gemäl­de­re­stau­ra­to­rin und frei­schaf­fen­den Künst­le­rin Annet­te Sturm sowie Mode-Por­traits des Ber­li­ner Foto­gra­fen Dani­el Son­nen­tag. Auf­takt und Ver­nis­sa­ge zur neu­en inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­stel­lungs­rei­he für zeit­ge­nös­si­sche Kunst in der Mon­ta­ge­hal­le-Ber­lin ist heu­te um 19:00h.

Annet­te Sturm, die selb­stän­dig als Restau­ra­to­rin für Lein­wand­ma­le­rei in ihrem Ate­lier für Gemäl­de­re­stau­rie­rung arbei­tet, wid­met sich auch neben­be­ruf­lich als frei­schaf­fen­de Künst­le­rin der Male­rei. Die Mon­ta­ge­hal­le-Ber­lin zeigt ihre Farb­stu­di­en aus Pas­tell­krei­den und Fir­nis sowie Acryl auf Mal­plat­te und Lein­wand. Einen ers­ten Ein­blick in Ihr beruf­li­ches wie künst­le­ri­sches Schaf­fen gewährt ihre Home­page: http://www.die-baukunst.de

Dani­el Son­nen­tag, Ber­li­ner Foto­graf und Fil­me­ma­cher, seit über zehn Jah­ren haupt­säch­lich in Por­trait, Wer­bung und Mode unter­wegs, hat für die Auf­takt­aus­stel­lung eine Serie mit Stü­cken aus der aktu­el­len Kol­lek­ti­on der mon­ta­ge­hal­le-ber­lin und von MEINSTROMLAND pro­du­ziert. Ein­drü­cke des foto­gra­fi­schen und video­gra­fi­schen Port­fo­li­os von Dani­el Son­nen­tag unter: http://www.danielsonnentag.de.

In der neu­en inter­dis­zi­pli­nä­ren Aus­stel­lungs­rei­he “we coop” wird die Mon­ta­ge­hal­le-Ber­lin zum Ort für zeit­ge­nös­si­sche Kunst. “Über den Tel­ler­rand unse­res eige­nen Mode­schaf­fens hin­aus, zei­gen wir künf­tig in regel­mä­ßi­gen Abstän­den zusätz­lich aus­ge­wähl­te Wer­ke bil­den­der Künst­ler und Foto­gra­fen”, so die Betrei­be­rin­nen der Mon­ta­ge­hal­le Ber­lin.


Was: we coop #1 – inter­dis­zi­pli­nä­re Aus­stel­lungs­rei­he für zeit­ge­nös­si­sche Kunst
Wann: 13. Novem­ber 2015 ab 19:00h
Wo: mon­ta­ge­hal­le-ber­lin, Togo­stra­ße 79a, 13351 Berlin
Kon­takt: mail@montagehalle-berlin.de

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.