Was, wann, wo im Wedding (20. Woche)

3

was wann woIm Wed­ding reicht es manch­mal, sich ein paar Minu­ten auf die Stra­ße zu stel­len – ganz gro­ßes Kino. Es gibt aber auch kul­tu­rel­le Ereig­nis­se, die eben­falls unse­re Auf­merk­sam­keit ver­die­nen. Des­halb gibt es bei uns einen Kurz­über­blick über Ver­an­stal­tun­gen, die im Wed­ding und in Gesund­brun­nen statt­fin­den. Dies­mal gibt es beson­ders vie­le Ver­an­stal­tun­gen im Sol­di­ner Kiez.

Spielplatz-Tour

Im Rah­men des Tages der Städ­te­bau­för­de­rung am 21. Mai 2016 lädt das Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße alle Nach­ba­rin­nen und Nach­barn sowie alle Akteu­re aus dem Kiez zwi­schen 15 und 19 Uhr ein, an der musi­ka­li­schen Eröff­nung der Spiel­platz-Sai­son 2016 teilzunehmen.
Bereits zum zwei­ten Mal fin­det der Tag der Städ­te­bau­för­de­rung statt. In ganz Deutsch­land fin­den an die­sem Tag ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen statt, die über Pro­jek­te und Zie­le der Städ­te­bau­för­de­rung infor­mie­ren und die Städ­te­bau­för­de­rung als erfolg­rei­ches Instru­ment der Stadt- und Gebiets­ent­wick­lung stär­ker in die Öffent­lich­keit bringen.
Auch das Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße nimmt teil und stellt unter dem Mot­to “Nehmt Platz!” sei­ne Pro­jekt­trä­ger vor. Euch erwar­tet eine Spiel­platz-Tour durch den Kiez, musi­ka­lisch beglei­tet von dem Pro­jekt „unver­blümt“.
Der Start­punkt ist um 15.00 Uhr am Haus der Jugend (Naue­ner Platz). Von dort aus geht es zu den ver­schie­de­nen Sta­tio­nen der Kunst- und Kul­tur­rei­he „unver­blümt“: Aus­ge­wähl­te Spiel­plät­ze im Quar­tier, die u.a. unter inten­si­ver Bür­ger­be­tei­li­gung umge­stal­tet wur­den und als Schau­platz für Aktio­nen für das vom QM geför­der­te Pro­jekt „Sau­ber­keit auf Spiel­plät­zen“ die-nen. Als Abschluss der Akti­on „Nehmt Platz!“ fin­det ab 18.00 Uhr ein Kon­zert auf dem Vor­platz des Quar­tiers­ma­nage­ments statt (Prinz-Eugen-Stra­ße 1, 13347 Berlin).

Auf gute Nachbarschaft ! Ein Nachmittag im Soldiner Kiez

Im Rah­men des Tages der Stadtebau­för­de­rung wird der Sozio­lo­ge und Bewoh­ner Tho­mas Kili­an um 14:30 Uhr einen Vor­trag mit anschlie­ßen­der Dis­kus­si­on zum The­ma “20 Jahre
in den Stra­ßen des Sol­di­ner Kiezes vor dem Hin­ter­grund all­ge­mei­ner Trends auf dem Woh­nungs­markt halten.

Doch das ist nicht alles: So wol­len wir von 14 – 17 Uhr ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm vor dem Pan­ke-Haus gemein­sam mit Akteu­ren und Bewoh­nern gestalten.

Unter ande­rem tex­ti­les Bas­teln mit dem Sol­di­ner Kiez­tausch, ein Bal­lon­zau­be­rer für klei­ne und gro­ße Kin­der, Blu­men­grü­ße spie­geln die Viel­falt im Kiez wider und natür­lich wird für das leib­li­che Wohl gesorgt …

Neu­gie­rig gewor­den?! Jung & Alt sind herz­lich ein­ge­la­den, vor­bei­zu­kom­men, gemein­sam zu lachen, reden, basteln …

Sams­tag, 21. März von 14:00 bis 17:00 Uhr

Stadtführung durch den Soldiner Kiez

Ent­de­cken Sie Sehens­wür­dig­kei­ten und erfah­ren Sie Wis­sens­wer­tes rund um das alte Arbeiterviertel.

Erkun­den Sie gemein­sam mit der Diplom-Poli­to­lo­gin und Bewoh­ne­rin Dia­na Schaal vom Sol­di­ner Kiez e.V. archi­tek­to­nisch sehr reiz­vol­le ehe­ma­li­ge Fabri­ken und Fabri­kan­ten­vil­len aus der Grün­der­zeit, die heu­te ganz ande­ren Zwe­cken die­nen, denk­mal­ge­schütz­te Bau­ten oder geheim­nis­vol­le Hin­ter­hö­fe, in denen die Zeit schein­bar ste­hen geblie­ben ist. Bei der his­to­ri­schen Kiez­füh­rung kom­men die Lebens­be­din­gun­gen der Arbei­ter Anfang des 19.Jh. zur Spra­che, und wie sie hier im Jah­re 1901 Haus­be­sit­zer wer­den konnten.

Zudem erfah­ren Sie etwas über die Ursprün­ge der Besie­de­lung des Sol­di­ner Kiezes, über das Schick­sal einer jüdi­schen Fami­lie u.v.m..

Die Füh­rung dau­ert ca. 2 Stun­den und ist natür­lich kostenlos.

Treff­punkt ist am 22. Mai um 14 Uhr in der Oslo­er Stra­ße 12 vor der Hof­ein­fahrt der Fabrik Oslo­er Straße.

Kindertheater: „Der Fischer und seine Frau“

Sonn­tag, 22. Mai 2016 um 15.00 Uhr

Ein Fisch kommt sel­ten allei­ne und ein Wunsch eben­so. Ilse­bill wünscht sich viel Platz um nicht mehr in einem Pis­spott leben zu müs­sen. Der Fischer wünscht sich nur sei­ne Ruhe und ab und zu einen Fisch, um Fisch­sup­pe für Freun­de zu Kochen. Als der Fischer eines Tages einen spre­chen­den Fisch fängt, bekommt Ilse­bill viel Platz, aber der Fischer kei­ne Fisch­sup­pe. Ob das alles mit rech­ten Din­gen zugeht, zeigt Hen­rik Rosen­quist Ander­sen in alter ANDER­SENs KOFFER THEATER Tradition.

Für Kin­der ab 3 Jahren.

Ein­tritt: 1 € Sonderaktion

Nach­bar­schafts­e­ta­ge, Fabrik Oslo­er Stra­ße, Oslo­er Stra­ße 12, Berlin-Gesundbrunnen

 

Die #Kleidertausch-Börse im himmelbeet

Eure Gar­de­ro­be braucht ’nen neu­en Anstrich? Dann tauscht bei uns Eure alten Fum­mel gegen neue Schätz­chen. Weil wir selbst kei­ne Lust auf lan­ge Schlan­gen und fie­se Neon­be­leuch­tung haben, ver­an­stal­ten wir am Sonn­tag eine #Klei­der­tausch-Bör­se. Wir selbst sehen ja eh immer aus wie urba­ne Bau­ern, aber zum Glück ste­hen uns mit dem Second­hand­ge­schäft FRACK­du­lac aus der Kame­ru­ner Stra­ße die Sty­lebe­ra­ter gleich zur Sei­te. Die übrig­ge­blie­be­nen “Maden­hü­ter” wer­den von Second Hemd (Arbeit statt Stra­fe) abgeholt.

Ab 16:30 Uhr woll­te Jamie Evans Pro­du­cer sei­ne Lie­der gegen Applaus tau­schen, jetzt ist er krank gewor­den. Wenn Ihr jeman­den kennt, der für uns Tausch­rau­schen­de musi­zie­ren kann, schreibt uns bit­te eine Nach­richt. Merci!

Bringt bit­te auch Klei­der­stän­der, Bügel, Wäsche­klam­mern oder Lei­nen mit. Was schön hängt, tauscht sich auch gut.

Am Sonn­tag, den 22. Mai 2016 von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Im Gemein­schafts­gar­ten him­mel­beet, Ruhe­platz­stra­ße 12, 13347 Berlin

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.