Umweltpreis für die Kümmerer aus der Nachbarschaft

umweltpreis1
Bezirksstadträtin Sabine Smentek (rechts) übergibt den Umweltpreis Mitte an die Kümmerer vom Vinetaplatz.

Grün ist der Wedding. Aber ist er auch umweltbewusst? Klar ist er das, wenn auch nicht überall. In Schulen, in Kitas, aber auch in so manchem privaten Wohnzimmer im Stadtteil werden immer wieder gute Ideen entwickelt, die (auch) der Umwelt dienen. Seit mehr als 20 Jahren werden die kreativsten und engagiertesten Umweltverbesserer mit dem Umweltpreis Mitte ausgezeichnet. Bei der Verleihung am Mittwoch (29.6.) waren wieder besonders viele Preisträger aus Wedding und Gesundbrunnen dabei.

1. Berliner Mietermesse: Großes Thema – kleine Resonanz

Podium auf der 1. Berliner Mietermesse
Podium auf der 1. Berliner Mietermesse

Gerade einmal 60 bis 70 Menschen fanden am vergangenen Wochenende den Weg ins Brunnenviertel, um sich auf der 1. Berliner Mietermesse über Mieter, Mieterinitiativen und Mietervernetzung zu informieren. Wahrscheinlich ist das Format Messe noch ungewohnt. Dabei wäre gerade jetzt wichtig zu diskutieren, wo sich die Mieterinteressen langsam zu politische Forderungen finden, welches eigentlich das zu erreichende Ziel der Mieter ist.

Jeden Samstag in die Schule

samstagsschule2Samstags haben die Kinder im Brunnenviertel Schule. Allerdings nicht alle Kinder – und die Anwesenheit ist auch freiwillig. Samstags übernimmt die Russische Samstagsschule einen Teil der Räume in der Ernst-Reuter-Oberschule. Mit dem neuen Schuljahr hat auch an dieser besonderen Schule der Unterricht wieder begonnen. In diesem Schuljahr besuchen 130 junge Berliner mit russischen Wurzeln die Bildungseinrichtung.