Schlagwörter: Berliner Mauer

Hilfe, die Touristen kommen in den Wedding!

Touristen an der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Foto: Hensel
Touristen an der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Foto: Hensel

Tourismus im Wedding, Touristen im Brunnenviertel? Viele Bewohner würden den Kopf schütteln: im Kiezalltag sind ganz andere Themen wichtig. Doch die drei touristischen Attraktionen des sonst ruhigen Weddinger Wohnquartiers fehlen in keinem Berlin-Reiseführer: die Gedenkstätte Berliner Mauer, die Berliner Unterwelten, der Mauerpark-Flohmarkt. Fast zwei Million Menschen aus aller Welt sehen sich in jedem Jahr im Kiez und an seinen Grenzen um. Wir fassen zusammen, was es da so zu sehen gibt.

Weiterlesen

Roggenernte an der Bernauer Straße

Das Getreidefeld, im Hintergrund die Häuser des Brunnenviertels. Foto: Hensel
Das Getreidefeld, im Hintergrund die Häuser des Brunnenviertels. Foto: Hensel

Es ist seit zehn Jahren ein Zeichen des Lebens auf dem ehemaligen Todesstreifen an der Bernauer Straße: das Getreidefeld rund um die Kapelle der Versöhnung. Nun ist es wieder so weit, der Roggen ist gereift. Sofern es an dem Tag nicht regnet wird er am Donnerstag (30.7.) ab 10 Uhr geerntet.

Weiterlesen

Berliner Mauer: Eine Geschichte von anno dazumal?

Blick auf den ehemaligen Mauerstreifen an der Bernauer Straße. Foto: Hensel
Blick auf den ehemaligen Mauerstreifen an der Bernauer Straße. Foto: Hensel

Kolumne Die beiden Halbweddingerinnen wissen vermutlich nicht, wovon ich spreche. Fast jeden Tag überqueren sie die ehemalige Grenze nahe der Bernauer Straße. Mal laufen sie hinüber zum Mitte-Wohnsitz, mal radeln sie zurück zum Wedding-Domizil. Manchmal fahren sie mit der U-Bahn unten durch, gelegentlich folgen sie dem Grenzstreifen mit der Straßenbahn in Richtung Prenzlauer Berg ohne einen Gedanken an die Bedeutung des historischen Schauplatzes.

Weiterlesen