Spenden für das Iftar-Fastenbrechen

1

Bereits zum fünf­ten Mal fin­det auf dem Leo­pold­platz vor der Alten Naza­reth­kir­che ein gemein­sa­mes Fas­ten­bre­chen am Ende des isla­mi­schen Fas­ten­mo­nats Rama­dan statt. Für das stim­mungs­vol­le Event am 22. Juni sucht der Orga­ni­sa­tor noch Men­schen, die bereit sind, das Fest finan­zi­ell zu unterstützen.

Der umgestaltete Leopoldplatz
Der umge­stal­te­te Leopoldplatz

Die Gäs­te erwar­tet wie­der eine fest­li­che Atmo­sphä­re mit gutem Essen und kul­tu­rel­len Dar­bie­tun­gen. Ein­ge­la­den sind alle, die den Rama­dan selbst bege­hen, die mehr über die Bedeu­tung des Fas­tens im Islam erfah­ren möch­ten oder ein­fach mit ihren Nach­barn ins Gespräch kom­men wol­len. Schirm­herr ist der Bezirks­bür­ger­meis­ter von Ber­lin-Mit­te, Dr. Chris­ti­an Hanke.

„Das Unbe­kann­te ist des Men­schen Feind, sagt ein ara­bi­sches Sprich­wort. Für eine gute Nach­bar­schaft und ein fried­li­ches Mit­ein­an­der wün­schen wir uns, dass auch vie­le nicht-mus­li­mi­sche Nach­barn Gäs­te des Ift­ar sind“, betont Hüs­eyin Ünlü, Initia­tor des Fes­tes und Mit­be­grün­der vom Run­den Tisch Leo­pold­platz. Zwar ist die Teil­nah­me am Ift­ar-Essen kos­ten­los. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den wird aber eine Anmel­dung nötig sein.

Nach dem Brauch des Ift­ar tei­len rei­che­re Men­schen ihr Essen mit den ärme­ren. Wenn Sie das Ift­ar-Essen för­dern möch­ten, freu­en sich die Orga­ni­sa­to­ren über Ihre Spende:

Emp­fän­ger: Kul­tu­ren im Kiez e.V.

IBAN: DE23 1007 0024 0253 6357 04 BIC: DEUTDEDBBER
Ver­wen­dungs­zweck: Spen­de Iftar

Ihre Spen­de dient einem gemein­nüt­zi­gen Zweck. Für eine Spen­den­be­schei­ni­gung geben Sie auf der Über­wei­sung bei Ver­wen­dungs­zweck bit­te auch Namen und Adres­se an.

Kon­takt: iftar-am-leo@t‑online.de

Fas­ten­bre­chen am 22. Juni nach Son­nen­un­ter­gang auf dem Leo

 

 

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.