Das Quartiersmanagement fragt: „Was ist Ihnen wichtig?“

Das Büros das QMs Pankstraße
Das Büros das QMs Pankstraße

Das Quartiersmanagement Pankstraße möchte die bereitgestellten Fördergelder für die Jahre 2016, 2017 und 2018 aus dem Programm „Soziale Stadt“ sinnvoll einsetzen und veranstaltet dazu für alle Interessierten vier themenspezifische Projektwerkstätten. Ziel der Projektwerkstätten ist die gemeinsame Entwicklung konkreter Projektideen, die dem Kiez zugutekommen sollen.

Das Quartiersmanagement Pankstraße lädt ein, gemeinsam mit dem Quartiersrat, den Fachämtern des Bezirks Mitte und weiteren Experten über die Handlungsbedarfe im Quartier zu diskutieren und zu überlegen, was für die Unterstützung der Bewohner und Akteure vor Ort wirklich wichtig ist. Alle wichtigen Handlungsbedarfe für die kommenden zwei Jahre wurden bereits im Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept 2015 (IHEK) formuliert und vom Quartiersrat nach Wichtigkeit und Dringlichkeit bepunktet. Sie bilden die Grundlage für die kommenden Projekte.

Um die zur Verfügung stehenden Fördergelder für die Jahre 2016, 2017 und 2018 wohlüberlegt einzusetzen, veranstaltet das Quartiersmanagement Pankstraße vier Projektwerkstätten zu je einem Themenbereich an folgenden Terminen:

Mittwoch, den 20. Januar 2016 zum Thema: Bildung, Ausbildung, Jugend
Mittwoch, den 27. Januar 2016 zum Thema: Arbeit und Wirtschaft
Mittwoch, den 17. Februar 2016 zum Thema: Öffentlicher Raum
Mittwoch, den 24. Februar 2016 zum Thema: Nachbarschaft

Die Projektwerkstätten finden jeweils von 18 bis 20 Uhr im Veranstaltungsraum des Quartiersmanagement Pankstraße, Adolfstraße 12, 13347 Berlin statt.


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.