Prime Time Theater kämpft weiter – und es sieht gut aus

Im Mai mach­te eine Nach­richt die Run­de im Wed­ding: Das Prime Time Thea­ter muss­te Insol­venz anmel­den. Das Ensem­ble und die Thea­ter­lei­tung woll­ten die ein­ma­li­ge Büh­ne, die bun­des­weit ihres­glei­chen sucht und seit 15 Jah­ren zum Wed­ding gehört, nicht kampf­los auf­ge­ben. Dar­um wur­de die Som­mer­pau­se ver­kürzt. Auch die Wed­din­ger spen­de­ten eif­rig und besuch­ten die Son­der­vor­stel­lun­gen, die das Ziel hat­ten, die Ein­nah­me­si­tua­ti­on kurz­fris­tig zu ver­bes­sern. Nun gibt es einen neu­en Part­ner, mit dem das Thea­ter dau­er­haft betrie­ben wer­den könnte.

Am 24. Juli kam die hoff­nungs­fro­he Nach­richt aus dem Thea­ter in der Burgsdorf­stra­ße: „Unser Ziel, das Prime Time Thea­ter wei­ter bestehen zu las­sen, ist kurz davor, erreicht zu wer­den. Und weil der Wed­ding so ehr­lich und auf­rich­tig ist, sind wir es auch zu euch: Es sind noch nicht alle ent­schei­den­den Schrit­te getan, aber es sieht sehr gut aus, dass wir mit unse­rem Prime Time Thea­ter wei­ter­ma­chen kön­nen!“ Ab 1. August gibt es mit der RAZ Kul­tur GmbH einen neu­en Betrei­ber und Inha­ber. Der Thea­ter­be­trieb geht den gan­zen August hin­durch wei­ter, und zwar fünf Mal in der Woche, jetzt neu immer Mitt­woch bis Sonn­tag. An Sonn­ta­gen gibt es immer schon um 17 Uhr eine Vorstellung.

„Bit­te zeigt uns noch ein­mal eure Soli­da­ri­tät und besucht uns im August so zahl­reich wie mög­lich. Ihr habt uns vor der Som­mer­pau­se schon viel Glück und Kraft dafür gege­ben, wei­ter zu kämp­fen, und dafür sind wir euch sehr dank­bar.“ Nun hofft das Thea­ter, dass im August noch alle wich­ti­gen Wei­chen gestellt wer­den kön­nen, damit es wei­ter­ge­hen kann. Der Name und die Idee des Prime Time Thea­ters und alle bekann­ten Gesich­ter sol­len erhal­ten bleiben.

Der Vor­ver­kauf star­tet wie­der ab Don­ners­tag, den 25.07.2019. Tickets kön­nen dann mitt­wochs, don­ners­tags und frei­tags zwi­schen 16 und 19 Uhr gekauft wer­den. Die Reser­vie­run­gen über Mail und Tele­fon wer­den ab mor­gen wie­der kurz­fris­tig beant­wor­tet. Tickets für den August kön­nen ab sofort auch wie­der online erwor­ben wer­den: http://tickets.vibus.de/00100331000000/shop/vstkalender.aspx


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.