Ortsbegehung mit Kunst in den Gerichtshöfen

Am Wochen­en­de des 19. und 20. Sep­tem­ber  die Gerichts­hö­fe Wed­ding wie­der zur Orts­be­ge­hung ein. Am Sams­tag von 16 Uhr bis Mit­ter­nacht sowie Sonn­tag von 13 bis 18 Uhr öff­nen dies­mal 34 Ate­liers und Werk­stät­ten für die Öffent­lichkeit und in der Gäs­te-Eta­ge prä­sen­tie­ren aus­ge­wähl­te 16 Gastkünstler*innen ihre Wer­ke. Zu ent­de­cken gibt es aktu­el­le Arbei­ten aus den unter­schied­lichs­ten künst­le­ri­schen Berei­chen wie Male­rei, Zeich­nung, Illus­tra­ti­on, Col­la­ge, Holz­schnitt, Paper­cut, Glas, Foto­gra­fie, Druck­gra­fik, Instal­la­ti­on, Objek­te, Skulp­tur, Schmuck­de­sign und Kera­mik. Hin­zu kom­men eine Open Air Per­for­mance, ein Ate­lier-Kon­zert, eine Fami­li­en-Foto-Akti­on sowie eine Son­der­aus­stel­lung. Der Ein­tritt ist frei.

Ein Besucher fotografiert Kunst in den GerichtshöfenEin Info-Stand mit Infor­ma­tio­nen zu den betei­lig­ten Künst­ler*innen und Lage­plä­nen der Ate­liers befin­det sich im mitt­le­ren Hof vor dem Auf­gang 2. Neben beschirm­ten Sitz­ge­le­gen­hei­ten hal­ten Char­lot­ten­Bur­ger und Ame­ri­can Ice Cream dort auch ein klei­nes Sor­ti­ment an Spei­sen und Geträn­ken zur Stär­kung bereit. Wer auf­merk­sam durch die Ate­liers wan­dert, kann beim belieb­ten Art Quiz wie­der ech­te Kunst gewinnen!

Sonn­abend um 20 Uhr zeigt Chris­ti­ne Man­der­la im 3. Hof eine Per­for­mance mit dem Titel „Women – facts & fakes“, basie­rend auf der Idee, dass “fake news” über die Zeit kul­tu­rel­le Nor­men und damit auch die der Frau zuge­wie­se­ne Rol­le beein­flusst haben und es auch immer noch tun. Es folgt um 20:30 Uhr ein „Lager­feu­er Soul“ Mini-Kon­zert mit der Ber­li­ner Sin­ger-Son­g­­wri­te­rin Celi­na Bos­tic im Ate­lier des Foto­gra­fen Jan von Hol­leben. Die One-Woman-Band mit Gitar­re und Loop-Sta­ti­on besingt humor­voll und ehr­lich The­men wie Ras­sis­mus, Mut­ter-wer­den oder Poly­ga­mie. Am Sonn­tag foto­gra­fiert Jan von Hol­leben unter dem Mot­to „FLIEGEN FLIEGEN FLIEGEN“ von 15 bis 17 Uhr mit viel Spaß und Krea­ti­vi­tät flie­gen­de oder ande­re unmög­liche Fami­li­en­por­traits auf dem Fuß­bo­den sei­nes Foto­stu­di­os (ein digi­ta­les Bild zum Preis 15 Euro). An bei­den Tagen ist auf der Gäs­te-Eta­ge eine vom Quar­tiers­ma­nage­ment Pankstra­ße geför­der­te Aus­stel­lung mit Arbei­ten aus den öffent­li­chen Kur­sen „Jede/r kann malen“ (Lei­tung: Andrea Wall­gren) und „Email­le“ (Lei­tung: Eva Sören­sen) zu sehen.

Pan­de­mie-beding­te Änderungen

Die Besucher*innen sind auf­ge­for­dert, Mund-Nasen-Schutz zu tra­gen und den Sicher­heits­ab­stand ein­zu­hal­ten. Die Gäs­te-Eta­ge ist als Rund­gang ange­legt und nur über den Auf­gang A4 zu be­treten. Die kos­ten­lo­sen kom­men­tier­ten Ate­lier­tou­ren müs­sen in die­sem Jahr lei­der entfallen.

KUNST Nacht & Tag in den Gerichts­hö­fen Wed­ding, Gericht­stra­ße 12/13, Wie­sen­stra­ße 62

Sams­tag, 19. Sep­tem­ber /16–24 Uhr und Sonn­tag, 20.09.2020 / 13–18 Uhr

Pro­gramm

Sa, 20:00 Uhr, 3. Hof Chris­ti­ne Man­der­la Women – facts & fakes Per­for­mance

Sa, 20:30 Uhr, Auf­gang 4/2.OG Ate­lier Jan von Hol­leben Lager­feu­er Soul – Celi­na Bastic Kon­zert

So, 15–17 Uhr, Auf­gang 4/2. OG Ate­lier Jan von Hol­leben FLIEGEN FLIEGEN FLIEGEN Foto­ak­ti­on: Por­traits (15 Euro pro digi­ta­les Bild)

Sa/So, Auf­gang 4/3. OG Gäs­te-Eta­ge Jede/r kann malen / Email­le Aus­stel­lung der bei­den Kur­se von Andrea Wall­gren und Eva Sören­sen, geför­dert vom QM Pankstraße

Ein­tritt frei

Text/Fotos: Kunst in den Gerichtshöfen


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.