Neue Gleise, altes Lied: BVG saniert Tram

Foto: Sulamith Sallmann

Keine Tram auf der Seestraße, das kennt man schon. Bereits 2018 wurde die Straßenbahnstrecke zwischen Virchow-Klinikum und der Turiner Straße erneuert. Jetzt kommt ein weiterer Abschnitt dran. Dafür wird drei Wochen lang der Straßenbahnverkehr zwischen Björnsonstraße und dem Virchow-Klinikum unterbrochen. Ab 25. Juni wird gebaut – dann fahren die Trams nur bis zum Louise-Schroeder-Platz. Bis zum 26. Oktober müssen Fahrgäste zwischen Virchow-Klinikum und Louise-Schroeder-Platz auf einen Bus-Ersatzverkehr ausweichen.

Zwei Etappen

Zunächst wird der gesamte Abschnitt von der Björnsonstraße über die Osloer Straße bis zum Virchow-Klinikum gesperrt. Denn von Montag, 8.6., ca. 4:30 Uhr, bis Donnerstag, 25.6., ca. 4:30 Uhr werden Gleisbauarbeiten durchgeführt und eine Bauweiche am Louise-Schroeder-Platz eingebaut. Die Linie fahren: M13 Revaler Straße <> Björnsonstraße. 50 Guyotstraße <> Björnsonstraße Ersatzverkehr M13, 50 Björnsonstraße <> Virchow-Klinikum

Von Donnerstag, 25.6., ca. 4:30 Uhr, bis Montag, 26. Oktober finden die eigentlichen Gleisbauarbeiten zwischen Louise-Schroeder-Platz und der Turiner Straße statt. Die Linie fahren: M13 Revaler Straße <> LouiseSchroeder-Platz. Linie 50 Guyotstraße <> Louise-Schroeder-Platz. Der Ersatzverkehr für die M13, 50 beginnt am Louise-Schroeder-Platz <> Virchow-Klinikum.

Geduldsprobe Seestraße

Seestraße Foto: F. Sorge

Neue Gleise, altes Lied: Es gibt Busspuren auf der See- und der Osloer Straße, damit die Ersatzbusse besser durchkommen. Für Autofahrerinnen und Autofahrer dürfte die Seestraße (wie bisher ja auch) zur Geduldsprobe werden. Die Linie 106, die eigentlich am U-Bahnhof Seestraße endet, wird bis Louise-Schroeder-Platz verlängert.

Aber zum Glück sind wir Weddinger das alte Lied von Gleisbauarbeiten und Ersatzverkehr ja gewohnt!


1 Kommentar
  1. Das ist ja ein tolles Timing: die Seestraße ist ja jetzt schon voll gestaut wegen der Bauarbeiten ab Müllerstraße Richtung AB.
    Die nördliche Seite ist auch noch lange nicht fertig.
    Aber das weiß die BVG ja nicht, oder doch???

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.