Moccachino: Kurz mal woanders sein…

 

Filiale Schwyzer Straße
Filia­le Schwy­zer Straße

Der Auf­stel­ler auf der Mül­ler­stra­ße zog uns magisch an: “hei­ße Scho­ko­la­de, weiß oder braun”. Bei win­ter­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren funk­tio­niert die­se Wer­be­bot­schaft erst recht. Frü­her führ­te der Bür­ger­steig zwi­schen der Ungarn- und der See­stra­ße gegen­über dem Alham­bra-Kino ja ein­fach nur am Urnen­fried­hof ent­lang, doch seit gut zwei Jah­ren befin­det sich an der Stel­le des frü­he­ren Blu­men­ge­schäfts ein Café. Das unschein­ba­re 70er-Jah­re-Gebäu­de ist ziem­lich unty­pisch für die ansons­ten von hohen Gebäu­den gepräg­te Gegend und passt eher in ein Dorf. Ein Grund mehr, sich dar­auf ein­zu­las­sen. Unter dem mit Holz­lat­ten ver­klei­de­ten Gie­bel, der mit einem Kron­leuch­ter akzen­tu­iert wird, haben die Betrei­ber ein in Weiß- und Braun­tö­nen gehal­te­nes Kaf­fee­haus ein­ge­rich­tet. Eine gro­ße Kuchen­the­ke hält auf der lin­ken Sei­te eine rie­si­ge Aus­wahl an Tor­ten und Gebäck bereit. Auf der rech­ten Sei­te gibt es herz­haf­tes tür­ki­sches Backwerk.

Den rau­schen­den Ver­kehr auf der Mül­ler­stra­ße haben wir bei der lecke­ren wei­ßen Scho­ko­la­de schnell ver­ges­sen. Als Gast des Moc­cachi­no ist man für einen kur­zen Moment woan­ders als an der ver­kehrs­reichs­ten Ecke im Wedding…

Moc­cachi­no

Mül­ler­str. 44/45 am Fried­hof Seestr

täg­lich 6 – 22 Uhr

Zwei­te Filiale:

Schwy­zer Ecke Barfusstr.


10 Kommentare
  1. Der Laden macht einen guten Ein­druck. Der Lat­te Mac­chia­to, der Espres­so und der Eis­ca­fe waren so wie wir es erwar­tet haben. Sie waren lecker jedoch lieblos.
    Zu den Preisen…Wenn man was Essen will kann man vom Preis­ge­fü­ge her auch in Vau oder in die Gour­met­abtei­lung des KaDeWe gehen. Es ist eine abso­lu­te Frech­heit was hier auf­ge­ru­fen wird. Offen­sicht­lich soll hier nur Kaf­fee ver­kauft wer­den, da ja das OSZ gleich neben­an ist.

    Solan­ge die Prei­se des Essens zu hoch sind …Z. B. Käse­früh­stück 8.50€ wer­den mein Bekann­ten­kreis und ich selbst nur beim Kaf­fee bleiben.

  2. Schö­ne Loca­ti­on, und gutes Essen aber ziem­lich gei­zig und klein­lich in den Por­tio­nen, dafür aber stol­ze Prei­se, beson­ders wenn es sich z.B um Käse oder Ajvar han­delt, auf Anfra­ge kam eine unfreund­li­che Ant­wort: das sind unse­re Portionen.…
    Nie wieder !!!

  3. Es gibt jetzt auch einen Able­ger am Schil­ler­park an der Bar­fuss­str / Ecke Schwyerstr;

  4. […] Moc­cachi­no, Mül­ler­str. 44/45, U See­str., täg­lich ab 6.00Uhr […]

  5. ich fin­de es gibt wesent­lich net­te­re Alter­na­ti­ven sei­nen Kaf­fee zu genie­ßen. Per­so­nal eher naja, wenn ich etwas bestel­le und der Kell­ner sagt dann: “hä?” also sorry!
    Obwohl das wür­de wie­der zum all­ge­mei­nen Niveau der Mül­ler­stra­ße passen…

  6. Hal­lo Ariane,
    ein klei­ner Café kos­tet dort 1,20€ Das dürf­te sich auch jeder Wed­din­ger leis­ten kön­nen oder lie­ge ich da falsch?

    1. jojo, geht. arti­kel hing warsch noch in der mod-warteschleife.
      den­ke, in anfangs­kal­ku­la­ti­on des ladens war von völlig
      abstru­sen gewinn­erwar­tun­gen aus­ge­gan­gen worden.

  7. @ariane
    Was kos­tet denn der Kaf­fee dort?

  8. schö­ner laden, schö­nes kon­zept – aber… prei­se für die obe­ren 10.000,
    nix was sich 95% der anwohner_innen vor ort leis­ten könnten.
    just ano­t­her jubel­ar­ti­kel til the end of the tel­ler­rand. das g‑wort lass ich jmdn ande­res schreiben.

    1. hey, hier muss ich gera­de mal voll revidieren.
      die prei­se sind ggü mei­nem letz­ten blick vor
      3 mona­ten doch recht stark gesun­ken. die suppen
      und pas­ta sind deut­lich güns­ti­ger geworden.
      kaf­fee hab ich jetzt nich drauf geguckt, mache ich
      aber bei gele­gen­heit ger­ne nochmal.

      ansons­ten noch­mal sor­ry, woll­te dem laden
      kein unrecht tun und bin über die entwicklung
      sehr erfreut.

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.