Unsere Leser sind unsere Unterstützer ♡

ein Redaktionstreffen unter freiem Himmel
ein Redak­ti­ons­tref­fen unter frei­em Himmel

Der Wed­ding­wei­ser ist mit 1.800 Arti­keln bereits das hyper­lo­ka­le Online-Por­tal für den Wed­ding. Nun wol­len wir mit eurer Hil­fe neue Pro­jek­te ver­wirk­li­chen, ohne abhän­gig von Wer­be­kun­den und Spon­so­ren zu sein. Denn wir glau­ben, dass unse­re Leser auch unse­re Unter­stüt­zer sein kön­nen. Und das ganz ohne gro­ßen Aufwand!

Anzei­gen kön­nen ner­vig sein, sind aber nötig, um unse­re Kos­ten zu decken. Davon wol­len wir weg. Mit Unter­stüt­zer-Abos könnt ihr als unse­re Leser die­se ech­te Wei­ter­ent­wick­lung des Wed­ding­wei­sers ansto­ßen und beglei­ten. Unser Plan sieht vor, klei­ne Finan­zie­rungs­zie­le an bestimm­te Din­ge zu knüp­fen, damit unse­re Vor­ha­ben greif­bar und trans­pa­rent blei­ben. Die ers­ten 150 € sol­len zum Bei­spiel für die Pro­duk­ti­on von Wer­be­mit­teln (Auf­kle­ber, Taschen und T‑Shirts) ver­wen­det wer­den. Die­se könn­ten dann bei Gewinn­spie­len ver­lost wer­den oder auf Ver­an­stal­tun­gen an inter­es­sier­te Men­schen ver­teilt wer­den. So wird der Wed­ding­wei­ser auch in der rea­len Welt bekannt(er) und fin­det neue Lese­rin­nen und Leser. Teil die­ses ers­ten Ziels ist auch, eine klei­ne Unter­stüt­zung für einen News­let­ter zu zah­len. Neben dem ein­ma­li­gen Auf­wand, alles ein­zu­rich­ten, ist das regel­mä­ßi­ge Schrei­ben eine Auf­ga­be, die wir ger­ne beloh­nen wür­den. Auch die ehren­vol­le, aber eben auch sehr zeit­auf­wen­di­ge Funk­ti­on der Chef­re­dak­ti­on und Betreuung/Schulung ehren­amt­li­cher Autoren könn­ten wir mit einer klei­nen Sum­me ausgleichen.

Als nächs­tes wür­den wir Zie­le ins Auge fas­sen, wel­che kon­kre­te Ver­an­stal­tun­gen betref­fen. Hier wür­det ihr einen Topf ermög­li­chen, aus dem die Unter­stüt­zung von Pro­jek­ten oder Events im Kiez bezahlt wird. Statt nur über die Din­ge zu berich­ten, die Ande­re im Wed­ding machen, wür­den wir gern auch Pro­jek­te selbst gestal­ten oder ein­fach nur finan­zi­ell unter­stüt­zen. So könn­ten wir unse­re Stär­ke, näm­lich unse­re Reich­wei­te zu etwas Sinn­vol­lem ein­set­zen und dem Wed­ding das (zurück)geben, wovon er angeb­lich nur wenig hat: gute Presse 😉

Wei­te­re Zie­le sind schon in Pla­nung, gern dürft ihr Euch hier auch mit Vor­schlä­gen ein­brin­gen. Wir wer­den auf Face­book, Twit­ter sowie natür­lich hier im Blog dar­über berichten.

Wer kann helfen?

Eigent­lich fast jeder… denn ein klei­nes Abo gibt es bereits ab 2 € im Monat! Dass hier­bei jedoch das Meis­te in Gebüh­ren ver­si­ckert, ist euch sicher klar. Wir haben des­halb ein Unter­stüt­zer­pa­ket à 5 €, wel­ches uns ermög­licht, die oben genann­ten Zie­le zu errei­chen. Für beson­ders spen­da­ble Men­schen gibt es sogar ein Abo à 15 €, das neben der unend­li­chen Dank­bar­keit des gan­zen Teams auch exklu­si­ve Vor­tei­le mit sich bringt. Die Abos sind ganz ein­fach abzu­schlie­ßen und auch monat­lich kündbar.

Wer uns nur ein­ma­lig unter­stüt­zen möch­te, kann das über den Paypal Knopf in der Sei­ten­leis­te rechts oder auch ein­fach auf unser Kon­to über­wei­sen. Schreibt uns an.

→ Hier geht es zu den Unterstützer-Abos ←

 

Vie­len Dank für eure Unterstützung!

Euer Team vom Wed­ding­wei­ser

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.