Klein Zaches: Ein Herrengedeck beim Gentleman

Im Klein Zaches
Im Klein Zaches

Ich betrete das Klein Zaches, eine urige Berliner Kneipe zwischen Zeppelinplatz und Kapernaum-Kirche gelegen. Romy (30), die hier auch am Tresen arbeitet, ist heute als Gast da. Neben Ihr sitzt ihr Freund Falk (30), der gerne mal mit ferngesteuerten Sumo-Ringern ganze U-Bahnhöfe unterhält. Von den Sitzgelegenheiten vor dem Laden tönt die lautstarke Unterhaltung einer kleinen Reisegruppe junger Leute um die 20.

Im Klein ZachesIch bestelle mir ein Jever vom Fass. Aus dem 6-Fach CD-Wechsler schallen abwechselnd guter alter Rock und Pop. Bestellungen werden hier noch von Hand aufgenommen. Tresenschicht hat heute Marlis. Sie hat ein graues T-Shirt mit dunkelgrauem Aufdruck an. Sie witzelt darüber, dass es aussieht, als hätte sie sich nass gespritzt. Und falls sie sich tatsächlich nass gemacht hätte, würde es ja ganz gut kaschiert werden. Seit 22 Jahren arbeitet sie hier.

Bevor das Klein Zaches vor 33 Jahren eröffnete, war hier erst eine Druckerei, dann ein Gemüseladen. Mit handwerklicher Sorgfalt wurde dann das Klein Zaches gebaut und ausgestattet. Der damalige Inhaber wollte irgendwann verkaufen. Als der Stammgast und gebürtige Däne Niels davon erfuhr, übernahm er kurzerhand den Laden, um sich und seinen Freunden das gemeinsame Wohnzimmer zu erhalten. Heute lernt man ihn als Gentleman und bärtigen Geschichten-Opa kennen, dem das junge Blitzen in den Augen noch lange nicht abhanden gekommen ist.

Im Klein ZachesUnd tatsächlich. In gemütlicher Atmosphäre kann man hier rauchen, mit dem Taxifahrer von Nebenan oder mit dem Beuth-Professor und seinen Studenten ins Gespräch kommen oder auch für sich alleine sein. Hier weiß man, was ein Herren-Gedeck ist und auf’s Bierzapfen wird besonders viel Wert gelegt. Wer mag, ist eingeladen sich eine Schmalz-Stulle zu schmieren, natürlich geht die auf’s Haus.

Die Kneipe öffnet um 17 Uhr und schließt 4 Uhr morgens. Die ganze Woche lang. Eine wunderbare, herzliche und urige Berliner Kneipe, die ich jedem nur ans Herz legen kann.

Klein Zaches, Antwerpener Straße 43, Telefon: (03)0 4535007, Facebook-Seite, täglich 17 bis 4 Uhr geöffnet

Thorgen Bloch Autorenbild

 

Thorgen Bloch mag es ehrlich und einfach und wird dabei im Klein Zaches immer fündig.

 

 

Wir sind nominiert für den Deutschen Nachbarschaftspreis. Noch bis zum 22. August könnt ihr für uns abstimmen  – www.nachbarschaftspreis.de


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.