Döner im Imren-Grill 2Soll man die zwei Wed­din­ger Filia­len des tür­ki­schen Imbiss­re­stau­rant Imren-Grill emp­feh­len, weil der Yaprak-Döner ganz spe­zi­ell gewürzt ist und dar­um so anders schmeckt als in den meis­ten ande­ren 08/15-Buden? Und dass sich die Sesam­sauce so wohl­tu­end abhebt von den übli­chen Knoblauch‑, Kräu­ter, schar­fen Sau­cen? Oder weil es hier eigent­lich so viel mehr zu ent­de­cken gibt als nur Döner?

In einem schö­nen Eck­haus an der Badstraße/Buttmannstraße befin­det sich eine Filia­le des über die Kiez­gren­zen hin­aus bekann­ten Stamm­hau­ses. Die ande­re Filia­le ist an der Mül­ler­stra­ße, in der Nähe des Kinos Alhambra.

Die Spe­zia­li­tä­ten von Sup­pen aller Art über Pide bis hin zum Ayran sind hier alle selbst­ge­macht: Dürüm, Köf­te, Ada­na-Kebap, der mit viel gebra­te­nem Gemü­se ange­rich­te­te Mit­tags­tisch… Es lohnt sich daher, wenn man den Döner schon ein­mal für sich ent­deckt hat, die Spei­se­kar­te ein­mal ganz durch­zu­pro­bie­ren. Vor allem der frisch zube­rei­te­te Lah­ma­cun hat es vie­len Imren-Fans angetan.

Imren-Grill 2Man kann es sich im lang­ge­zo­ge­nen Restau­rant gemüt­lich machen, da es aus­rei­chend Sitz­plät­ze gibt. Auch auf dem Bür­ger­steig gibt es die Mög­lich­keit, sich hinzusetzen.

Tür­kisch­stäm­mi­ge Ber­li­ner schwö­ren eben­falls auf die­se authen­ti­sche Art der Zube­rei­tung. Übri­gens beinhal­tet der Name Imren die Auf­for­de­rung, dem Ande­ren nach­zu­ei­fern. Kein Pro­blem, denn ohne­hin fin­den immer mehr Freun­de der tür­ki­schen Küche den Imren-Grill ein­fach begehrenswert.

 

Imren-Grill

Bad­stra­ße 46/Buttmannstr.

Mül­ler­str. 134, nahe dem Cine­plex Alhambra.

 

 

 

Joachim Faust

hat 2011 den Blog gegründet. Heute leitet er das Projekt Weddingweiser. Mag die Ortsteile Wedding und Gesundbrunnen gleichermaßen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.