Im März und April bleiben einige Spielplätze geschlossen

Spielplatz am Leopoldplatz
Am Leopoldplatz

Die Wettervorhersage hat uns verheißen, dass es in dieser Woche wieder mehr Sonne im Wedding geben soll. Für Eltern heißt das, endlich nicht mehr mit dem Kind zu Hause bleiben zu müssen. Statt dessen treibt es die Kleinen raus auf einen der zahlreichen Spielplätze im Kiez. Rechtzeitig zum schönen Wetter und just vor Beginn der Spielplatzsaison müssen einige Spielplätze jedoch geschlossen bleiben. Der Grund: Schädlingsbekämpfung.

Spielplatzsperrung an der Drontheimer Straße

Pankespielplatz, Gerichtstraße
Bleibt offen: Pankespielplatz, Gerichtstr.

Der Kinderspielplatz zwischen der Drontheimer Str. 10-11 und der Koloniestraße 132 ist seit Montag, dem 14. März für ungefähr vier Wochen für Eltern und Kinder nicht zugänglich. Aufgrund eines fest gestellten Rattenbefalls wurde eine Fachfirma damit beauftragt, die Schädlinge zu beseitigen. Nach Beendigung der Maßnahme wird der Spielplatz wieder freigegeben. Als Ausweichmöglichkeit können unter anderem der Naturspielplatz Panketal in der Koloniestraße 24b sowie der Spielplatz in der Koloniestraße 117 genutzt werden.

Spielplatzsperrung Leopoldplatz

Ebenfalls seit diesem Montag ist der Spielplatz an Nazarethkirchstraße Ecke Turiner Straße auf dem Leopoldplatz gesperrt. In den nächsten vier Wochen wird auch hier eine Schädlingsbekämpfung durchgeführt. Wie schon für den Spielplatz auf der Drontheimer Straße wurde auch hier eine Fachfirma damit beauftragt, gegen den festgestellten Rattenbefall anzugehen. Nach Beendigung des Auftrags wird der Spielplatz wieder freigegeben. Als Ausweichmöglichkeit können zum Beispiel die Spielplätze an der Nazarethkirchstraße Ecke Maxstraße bzw. in der Malplaquetstraße 38 genutzt werden.

Spielplatzsperrung Brunnenplatz

Bereits seit dem 2. März geschlossen ist auch der Spielplatz der Thurneysserstr, nordöstlich auf dem Brunnenplatz gelegen. Hier werden bis voraussichtlich Mitte April Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung durchgeführt werden müssen. Auch hier wurde eine Fachfirma beauftragt, gegen den festgestellten Rattenbefall anzugehen. Nach Beendigung der Schädlingsbekämpfungsmaßnahme wird der Spielplatz wieder freigegeben.


4 Kommentare
  1. Am Runden Tisch Leopoldplatz wurde schon mehrfach über den Rattenbefall diskutiert. Als eine mögliche Ursache wurde dabei von Anwohnern auf einen seltsamen Brauch verwiesen, den manche aus eher ländlichen Regionen zugewanderten Mitbürger pflegen. Diese oft frommen Leute wollen kein Brot wegwerfen und legen es lieber in den Park: „für die Tiere“ (was dann insbesondere auch Hundehalter extrem nervt).

    Wie kann man diesen Mitbürgern beibringen, dass das in der Stadt so nicht geht?

  2. Leider war die Angabe des Bezirksamtes falsch: einer der Ausweichspielplätze im Soldiner Kiez ist der Naturspielplatz Panketal in der Koloniestr. 24b (nicht 28b)!

    1. Alles klar, ist korrigiert! Lieben Dank für den Hinweis!

      1. Das ging ja flott. Vielen Dank

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.