Holt euch die MARS Küche nach Hause

Die MARS Küche & Bar im Silent Green Kul­tur­quar­tier lässt die Nach­bar­schaft und die Beschäf­tig­ten in den Büros des Kul­tur­quar­tiers in die­sem Lock­down nicht hän­gen. Mit einem ori­gi­nel­len Kon­zept ver­sucht die ambi­tio­nier­te Küche durch die Kri­se zu kommen.

Bestellen vorne, abholen hinten

Little MARS
Das Litt­le MARS

Im Arka­den­gang an der Gericht­stra­ße gibt es mit dem „Litt­le MARS“ eine Anlauf­stel­le, wo Kaf­fee und Snacks zum Mit­neh­men ange­bo­ten wer­den. Im bunt geka­chel­ten Raum kann auch zwi­schen 12 und 14 Uhr eines der vier Lunch-Ange­bo­te bestellt wer­den. Das ist selbst­ver­ständ­lich auch online mög­lich. Nach der Bezah­lung im Litt­le MARS geht es zur Abho­lung nach hin­ten in den Hof, wo sich das eigent­li­che MARS-Restau­rant befindet.

Saisonal, regional und mit eigenen Kräutern

Foto: MARS

Seit über einem Jahr hat Küchen­chef Max Leon­hard in der Restau­rant­kü­che das Sagen. „Beim ers­ten Lock­down hat­ten wir ganz geschlos­sen, aber mit unse­rer neu­en Küche direkt unter dem Restau­rant haben wir jetzt einen gut erreich­ba­ren Ort, wo die Kun­den das Essen abho­len kön­nen“, erklärt der 33-jäh­ri­ge Ste­glit­zer, der zuvor bei Sarah Wie­ner und dem NU Restau­rant in Char­lot­ten­burg gear­bei­tet hat. Sei­ne Ambi­ti­on merkt man den Gerich­ten auch an, die eine gro­ße Band­brei­te besit­zen: „Wir kochen sai­so­nal, regio­nal und haben immer ein Pas­ta­ge­richt, eine Bowl und eine Sup­pe im Ange­bot.“ Vega­ne, vege­ta­ri­sche und Fleisch­ge­rich­te sind bei den 4 Lun­ch­an­ge­bo­ten immer dabei, wenn die wöchent­lich wech­seln­de Kar­te zusam­men­ge­stellt wird. „Mit mei­ner vor­he­ri­gen Berufs­er­fah­rung brin­ge ich auch einen asia­ti­schen Touch ein“, sagt Max. Er fin­det es gut, dass er durch die Abho­lung der Essen in sei­ner Küche auch Kun­den­kon­takt hat und freut sich über das unmit­tel­ba­re Feed­back. Die Abho­len­den bekom­men auch immer ein Sträuß­chen mit Kräu­tern von der Dach­ter­ras­se mit.

Essen zum Mitnehmen vom MARS nach Hause
Foto: MARS

Das MARS hat sich jeden­falls gut mit der Situa­ti­on arran­giert und bie­tet eine anspruchs­vol­le und vari­an­ten­rei­che Küche für alle, die Lust haben, von Mon­tag bis Frei­tag mit­tags vor­bei­zu­kom­men und die ein­zig­ar­ti­ge Atmo­sphä­re im Silent Green Kul­tur­quar­tier zu genießen.

MARS, Gericht­str. 35, Bestell-Sei­te mit Speisekarte

 

 

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.