Geld für marode Schulen im Wedding

Grafik: Hensel
Neubau oder Sanierung? In die Weddinger Schulen sollen Millionen fließen. Grafik: Hensel

Nun geht es zur Sache. 5,5 Milliarden Euro stehen durch die Schulbauoffensive des Senats bereit, um in den nächsten zehn Jahren an Berliner Schulen verbaut zu werden. Großprojekte im Wedding sind der Neubau einer Oberschule neben der der Albert-Gutzmann-Grundschule und ein Planspiel zu einem Neubau in der Sellerstraße. Auch der Schadensfall Ernst-Reuter-Oberschule wird teuer. Zwei bestehende Grundschulen erhalten zusätzliche Modulbauten. In diesem Beitrag steht, wie viel jede Weddinger Schule bekommen soll.

Die Großprojekte

Die Grundschulen

Die Oberschulen

Die Förderschulen

Weiterführende Informationen

Der vollständige Bericht zur Schulbauoffensive kann auf dem offiziellen Onlineportal des Landes Berlin heruntergeladen werden.
Informationen zur Schulbauoffensive auf der Webseite der Senatsverwaltung für Finanzen

Text und Fotos: Andrei Schnell


3 Kommentare
  1. Eine sehr interessante Übersicht! Herzlichen Dank für die vielen Fotos! Bei der Menge an Schulen alleine im Wedding erscheinen mir die 5,5 Milliarden wie ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    1. 5,5 Milliarden auf 10 Jahre entsprechen 45 Millionen Euro pro Jahr und Bezirk. Oder: Jedes Jahr könnte jeder Bezirk eine komplett neue Schule errichten – wenn nicht die alten erst saniert werden müssten. Wir haben uns zwar die großen Zahlen gewöhnt, aber das ist schon viel Geld.

      1. Danke, Andrei, dann hoffen wir, dass das viele Geld gut angelegt wird und die alten Schulen sarniert werden. Wahrscheinlich auch kein leichtes Unterfangen, während des Schulbetriebs zu renovieren. Aber da könnte man ja theoretisch erst eine neue Schule bauen, die Schüler*innen der alten Schule in die neue auslagern und dann die alte Schule renovieren…. Aber das scheitert wahrscheinlich an die ständig wachsende Anzahl an Schüler*innen.

Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.