Mein Wedding 2020: Die Plakate kommen!

1
Die Jury bei der Auswahl
Die Jury bei der Aus­wahl der bes­ten Arbei­ten. Foto: Susan­ne Haun

Ab 15. August wer­den sie wie­der da sein, die Pla­ka­te auf dem Mit­tel­strei­fen der Mül­ler­stra­ße. An die­sem Tag eröff­net die Frei­luft­aus­stel­lung „Mein Wed­ding 2020“. Zu sehen sein wer­den zwölf Pla­ka­te, so groß wie die Wahl­pla­kat­wän­de. Die Eröff­nung der Aus­stel­lung fin­det auch in der Mül­ler­stra­ße statt, anders als in den Vor­jah­ren jedoch ziem­lich weit nörd­lich, im Gemein­schafts­gar­ten „Rote Bee­te“ am Cent­re Fran­cais in der Mül­ler­stra­ße 75. Die kos­ten­freie Ver­nis­sa­ge beginnt um 11 Uhr.

Die Jury hat­te es in die­sem Jahr nicht gera­de leicht. Mehr als 180 Arbei­ten wur­den ein­ge­reicht. Dar­un­ter waren Fotos, vie­le Col­la­gen, Gra­fi­ken, aber auch Ölbil­der, Tusche­zeich­nun­gen, ein Web­tep­pich, Kin­der­zeich­nun­gen und Aqua­rel­le. Die fünf Juro­ren haben die zwölf bes­ten Arbei­ten aus­ge­wählt und auch drei Preis­trä­ger bestimmt, die in die­sem Jahr erst­mals einen Geld­preis erhal­ten wer­den. Die Pla­kat­wän­de wer­den bis zum 4. Okto­ber in der Mül­ler­stra­ße zu sehen sein.

Für die Ver­nis­sa­ge wur­den die zwölf aus­ge­wähl­ten Arbei­ten ein wei­te­res Mal gedruckt. Sie wer­den in als A3-Aus­druck auf Stell­wän­den im inter­kul­tu­rel­len Gar­ten zu sehen sein. Eröff­net wird die Aus­stel­lung von Bezirks­bür­ger­meis­ter Ste­phan von Das­sel. Alle aus­ge­stell­ten Moti­ve sind laut Susan­ne Haun vom Orga­ni­sa­ti­ons­team auch als Post­kar­ten gedruckt wor­den. Die­se lie­gen bei der Ver­nis­sa­ge zum kos­ten­frei­en Mit­neh­men aus.

Die Frei­luft­aus­stel­lung fin­det in die­sem Jahr erst­mals in Koope­ra­ti­on mit dem Cent­re Fran­cais statt. Das Team hat für die Ver­nis­sa­ge eine Finan­zie­rung vom Deutsch-Fran­zö­si­schen Jugend­werk (DFJW) bekom­men. So wird der Druck der zwölf Bil­dern für die Eröff­nung im Gar­ten finan­ziert. „Die Bil­der wer­den wet­ter­fest aus­ge­druckt und blei­ben ein paar Wochen im Gar­ten, sodass wir eine Dau­er­aus­stel­lung im Frei­en haben“, erklärt Eli­sa Meynier vom Cent­re Fran­cais. Am Tag der Eröff­nung wer­de es zusätz­lich Infor­ma­tio­nen über gemein­nüt­zi­ge deutsch-fran­zö­si­sche Pro­jek­te für jun­gen Men­schen im Gar­ten geben.

Ver­nis­sa­ge: Sams­tag, 15. August, 11 Uhr, Gemein­schafts­gar­ten Rote Bee­te, Mül­ler­stra­ße 74

Dominique Hensel

Dominique Hensel lebt und schreibt im Wedding. Sonntags gibt sie hier den Newsüberblick für den Stadtteil, fotografiert dort für unseren Instagram-Kanal (Freitag) und hat hier und da einen aktuellen Text für uns - gern zum Thema Stadtgärten, Kultur, Nachbarschaft und Soziales. Hyperlokal hat sie es auf jeden Fall am liebsten und beim Weddingweiser ist sie fast schon immer.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.