DIGI-Studieninformationstage vom 22. bis 26. Juni

Ein­bli­cke in pra­xis­na­he Stu­di­en­an­ge­bo­te  bie­tet die Beuth Hoch­schu­le für alle Inter­es­sier­ten – aber nicht live auf dem Cam­pus, son­dern digi­tal. Die DIGI-Stu­di­en­in­for­ma­ti­ons­ta­ge fin­den vom 22. bis 26. Juni immer nach­mit­tags ab 15:00 Uhr statt. 

Mehr als 30 Bache­lor­stu­di­en­gän­ge der Ingenieur‑, Natur- und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten kön­nen Besu­cher/-innen ken­nen­ler­nen, dar­un­ter auch die Huma­no­ide Robo­tik, die Bio­tech­no­lo­gie und Green Engi­nee­ring – Ver­fah­rens­tech­nik. Die pra­xis­na­hen Stu­di­en­gän­ge wer­den unter ande­rem mit Labor­prä­sen­ta­tio­nen und Video­clips vor­ge­stellt, um einen Ein­blick in den sonst übli­chen Prä­senz­lehr­be­trieb zu geben. Auch wer­den alle Fra­gen rund um das Stu­di­um beant­wor­tet. Dar­über hin­aus erhal­ten Inter­es­sier­te all­ge­mei­ne Hin­wei­se über die Ser­vice­an­ge­bo­te der Beuth Hoch­schu­le, so bei­spiels­wei­se die kos­ten­lo­sen Brü­cken­kur­se in Mathe­ma­tik, Phy­sik und Che­mie, die den Erst­se­mes­tern zum Stu­di­en­start den Ein­stieg erleichtern.

Die Ver­an­stal­tun­gen der DIGI-Stu­di­en­in­for­ma­ti­ons­ta­ge fin­den als Webi­na­re statt. Die Prä­sen­ta­tio­nen erfol­gen in zwei par­al­le­len Slots. Für die Teil­nah­me muss ledig­lich ein Jit­si-Mee­ting besucht wer­den, für das die ent­spre­chen­den Zugangs­da­ten 30 Minu­ten vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn online gestellt werden.

Vize­prä­si­dent für Stu­di­um, Leh­re und Wei­ter­bil­dung Prof. Dr.-Ing. Tho­mas Reck, Foto: Mar­tin Gasch

Eröff­net wer­den die DIGI-Stu­di­en­in­for­ma­ti­ons­ta­ge am 22. Juni, um 16:00 Uhr von Prof. Dr. Tho­mas Reck, Vize­prä­si­dent für Stu­di­um, Leh­re und Wei­ter­bil­dung. Mit der lei­der im Som­mer­se­mes­ter not­wen­di­gen, aber zügig erfolg­ten Umstel­lung der Stu­di­en­an­ge­bo­te auf Online-Leh­re und digi­ta­le Ange­bo­te ist er zufrie­den: „Auch hier stel­len unse­re Leh­ren­den und Mit­ar­bei­ten­den ihre Kom­pe­tenz unter Beweis. Eben­so meis­tern die Stu­die­ren­den den neu­en Stu­di­en­all­tag wäh­rend der Covid 19-Pan­de­mie her­vor­ra­gend. Für das kom­men­de Win­ter­se­mes­ter sind wir gut gerüs­tet mit Online- oder Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen”, so Prof. Dr. Reck.

Die Beuth Hoch­schu­le bie­tet ihren knapp 13.000 Stu­die­ren­den das größ­te inge­nieur­wis­sen­schaft­li­che Stu­di­en­an­ge­bot in Ber­lin und Bran­den­burg und ist der Stand­ort für pra­xis­na­he Leh­re und anwen­dungs­be­zo­ge­ne For­schung. Stu­die­ren­de erhal­ten ein hoch­wer­ti­ges Stu­di­um mit her­vor­ra­gen­den Per­spek­ti­ven. Die Stu­di­en­in­hal­te ori­en­tie­ren sich an den aktu­el­len Anfor­de­run­gen der Arbeits­welt und wer­den mit Exper­ten aus der Indus­trie ste­tig weiterentwickelt.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und den genau­en Zeit­plan fin­det ihr hier.

 


Wichtige Ergänzung? Konstruktiver Kommentar? Gerne:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.