Tonbank Berlin: Die Bank, die spricht

Die beiden Podcaster Stefan & Stephan
Die bei­den Pod­cas­ter Ste­fan & Stephan

Der Pod­cast-Boom ist wahr­schein­lich für die meis­ten unüber­seh­bar, oder eher unüber­hör­bar. Über­all sprie­ßen neue For­ma­te aus den Mikro­fo­nen, von Aben­teu­er-Pod­cast, Tech­nik-Pod­casts, bis zu den Pod­casts der ZEIT, erlebt die­ses schon lan­ge exis­tie­ren­de Unter­hal­tungs­for­mat gera­de einen Boom. Aber Stopp! Auch aus dem Wed­ding kommt seit letz­tem Som­mer ein Pod­cast. Ton­bank-Ber­lin heißt er und an den Mikro­fo­nen sind die bei­den Wed­din­ger Ste­fan und Stephan.

Das Logo von Tonbank Berlin
Das Logo von Ton­bank Berlin

Ken­nen­ge­lernt haben sich die bei­de auf der Beuth-Hoch­schu­le. Ste­phan hat­te die Idee, ein­fach mal damit zu star­ten und Ste­fan war sofort dabei. Die Grund­idee war eigent­lich, den Pod­cast für Freun­de auf­zu­neh­men, die nicht mehr in Ber­lin woh­nen um denen so zu erzäh­len, was man erlebt hat. Aber da jeder übers Inter­net zuhö­ren kann, wächst die Hörer­schaft ste­tig. Zwi­schen­durch waren sie auf Podcast.de sogar auf Platz 1.  War­um, das wis­sen die bei­den auch nicht. Aber ein Freund aus Süd­ame­ri­ka mein­te, er kennt Schü­ler, die mit dem Pod­cast deutsch lernen.

Alle zwei Wochen tref­fen sich die bei­den auf einer Bank und fan­gen an über das was, sie erlebt haben oder zu einem bestimm­ten The­ma drauf los zu quat­schen. Die vor­her über­leg­ten The­men­ge­bie­ten wer­den mal mehr oder weni­ger gut ein­ge­hal­ten. Man kennt das ja – man redet, schweift ab, schweift zurück und dann sind 30 Minu­ten schon wie­der um. In der mitt­ler­wei­le 9. Fol­ge waren sie zum Bei­spiel am Flug­ha­fen Tegel und haben dort zwi­schen den erhol­ten sowie gestress­ten Pas­sa­gie­ren Ihren Pod­cast auf­ge­nom­men, stil­echt mit ver­stau­ter Tech­nik im typi­schen Tou­ri-Roll­kof­fer – man muss ja auch in die rich­ti­ge Stim­mung kom­men. The­ma hier­bei natür­lich aller­lei Din­ge, die man so im Urlaub erlebt hat.

In der fünf­ten Fol­ge gab es sogar einen Gast, der Poe­trys­lam­mer Jes­ko Habert aus dem Wed­ding hat sich dazu­ge­sellt. Und wer weiß, wer sich noch so auf der Bank bli­cken lässt.

Viel­leicht sieht der ein oder ande­re die bei­den ja mal irgend­wo auf einer Bank, wie sie am Quat­schen sind, bewaff­net mit einer war­men Decke und etwas Tee, oder er erkennt sich, oder die Orte wie­der, über die die bei­den gera­de Reden. Rein­hö­ren lohnt sich auf jeden Fall.

Die beiden Podcaster Stefan & Stephan, sowie ihr Gast Jesko Habert
Die bei­den Pod­cas­ter Ste­fan & Ste­phan, sowie ihr Gast Jes­ko Habert

Ursprüng­lich war geplant, die Fol­gen in der U‑Bahn auf­zu­neh­men, aber die BVG ist davon nicht so begeis­tert. Eine Test­fol­ge hat­ten die bei­den auch schon auf­ge­nom­men, aber auf so einer Bank an der fri­schen Luft lässt sich’s  eh bes­ser denken.

Hören könnt ihr die bei­den über Sound­cloud, iTu­nes oder ihr geht direkt auf die Sei­te Ton­bank Ber­lin – alle 2 Wochen kommt eine neue Folge.

Sound­cloud
Web­sei­te Ton­bank Berlin
Face­book Ton­bank Berlin
iTu­nes Ton­bank Berlin

Andaras Hahn ist seit 2010 Weddinger. Er kommt eigentlich aus Mecklenburg-Vorpommern. Schreibt assoziativ, weiß aber nicht, was das heißt und ob das gut ist. Macht manchmal Fotos: @siehs_mal

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.