//

“CSI: Wedding” im Prime Time Theater

(C) PrimeTimeTheater
Max Agné, Con­stan­ze Beh­rends, Alex­an­der Ther, Noemi Dabrow­ski, Phil­ipp Lang © Prime Time Theater

Vol­le Rän­ge bei der Pre­mie­re zur neu­en Kri­mi-Par­odie im Prime Time Thea­ter. Drei frü­he­re GWSW-Stars keh­ren auf die Wed­din­ger Büh­ne zurück. Und zwei neue Schau­spie­ler geben mit einer furio­sen Leis­tung ihren Einstand…

In den Reh­ber­gen wird ein toter Clown gefun­den. Nicht lus­tig, denkt sich Vor­zei­ge-Pro­fi­le­rin Isa­bel­le Tri­ni­dad, die sich gewohnt kalt­schnäu­zig auf den Fall stürzt. Mehr oder weni­ger tat­kräf­tig unter­stützt wird sie von ihrem lie­bens­wert unge­schick­ten Kol­le­gen, dem Ost-Poli­zis­ten Herr­mann Schnei­der, der abwech­selnd sich selbst und den Ermitt­lun­gen im Weg steht, und ihrem unbe­hol­fe­nen Ver­eh­rer aus der Gerichtsmedizin.

Sze­ne für Sze­ne gewinnt der Fall an Dyna­mik, ers­te hei­ße Spu­ren und Ver­dachts­mo­men­te ver­puf­fen spä­tes­tens, als bei Sche­ring ein Klon-Labor in die Luft fliegt. Schen­kel­klop­fer im Minu­ten­takt, wie man sie von Gutes Wed­ding Schlech­tes Wed­ding gewohnt ist, wer­den bei CSI:Wedding aller­dings spär­li­cher ein­ge­setzt, als Auf­lo­cke­rung des bis zum Ende gut gespann­ten Span­nungs­bo­gens. Dem Prime Time Thea­ter ist wie­der ein­mal ein Spa­gat gelun­gen mit einem Stück, das im wahrs­ten Wort­sinn “an die Nie­ren” geht, ohne die Lach­mus­keln zu vernachlässigen.

Con­stan­ze Beh­rends kehrt mit einer auf sie zuge­schnit­te­nen Haupt­rol­le als Schau­spie­le­rin auf die Büh­ne zurück. Ihre Fans kom­men bei die­sem Stück auf ihre Kos­ten. Einen gefei­er­ten Ein­stand auf der Prime Time-Büh­ne gaben Noemi Dabrow­ski u.a. als groß­mäu­li­ge Assis­ten­tin im Revier, und Max Agné, der als arro­gan­ter Eli­te-Rechts­an­walt die küh­le Tri­ni­dad mit einer Charme-Offen­si­ve auf den Rücken legt…

Doch wir soll­ten nicht all­zu viel ver­ra­ten – und kei­ne Spu­ren verwischen…

Autor: Mar­cus Bauer

Spiel­plan

CSI: Wed­ding wird im Jahr 2015 zwi­schen den GWSW-Epi­so­den aufgeführt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.