///

Aus Südeuropa und Südamerika :
Chin Chin: Weine bereichern den Wedding

Ein guter Wein­la­den hat im nörd­li­chen Wed­ding gefehlt. War­um nicht gleich selbst einen Laden eröff­nen, das dach­te sich die Inha­be­rin des klei­nen Wein­stu­di­os an der Trans­vaal­stra­ße im Ber­li­ner Wed­ding vor zwei Jah­ren. Jetzt hat sich das Chin Chin eta­bliert und bie­tet neben Tas­tings auch Tapas an. 

Mit­ten in der Coro­na-Kri­se beschloss Luci­la Pfeif­fer, Som­me­liè­re und Köchin, ein Wein­stu­dio zu eröff­nen und in den Wed­ding zu zie­hen. Hier fehl­te ihr die gro­ße Aus­wahl an Wein­lä­den, wie sie sie aus ande­ren Tei­len der Stadt kann­te. Durch ihren bra­si­lia­nisch-argen­ti­ni­schen Hin­ter­grund lag es nahe, die­se Regio­nen auch zum Schwer­punkt ihrer Wein­aus­wahl zu machen, aber auch Wei­ne aus der Mit­tel­meer­re­gi­on und aus Süd­afri­ka hat sie im Sortiment.

Seit der Eröff­nung vor zwei Jah­ren konn­te sie sich mit ihrem Kon­zept gut eta­blie­ren, nicht zuletzt des­halb, weil sie den Ver­kauf von Wein auch regel­mä­ßig durch zusätz­li­chen Ange­bo­te erweitert.

An schö­nen Tagen sind die Plät­ze vor dem Chin Chin schnell gefüllt, kaum hat sie den Laden geöffnet.

Pro Tag ste­hen 3 bis 4 ver­schie­de­ne offe­ne Wei­ne zur Aus­wahl, jeweils ein Schaum­wein, ein Rosé, ein Weiß­wein und ein Rot­wein. Auch alle ande­ren Wei­ne kön­nen gegen eine Ser­vice­ge­bühr direkt vor Ort ver­kos­tet werden.

Zum Wein kann man wech­seln­de Tapas von einer klei­nen Spei­se­kar­te wäh­len: Empa­na­da, Capo­na­ta, Käse oder auch fruch­tig-sal­zi­ge Sala­te sowie Süßes. Die Kar­te wech­selt monatlich.

Immer dabei als Wein­be­glei­tung ist ein Schäl­chen Oli­ven sowie ita­lie­ni­sche und spa­ni­sche Knab­be­rei­en. Auch eine Karaf­fe mit Was­ser gehört dazu.

Tapas im Chin Chin

Ihre Kun­den kom­men mitt­ler­wei­le aus ganz Ber­lin, denn es ist schon etwas Beson­de­res, von einer Som­me­liè­re und Köchin zum The­ma Wein und pas­sen­den Spei­sen bera­ten zu werden.

Wer sich dann mehr mit den Wei­nen beschäf­ti­gen möch­te – über 100 ver­schie­de­ne hat sie regel­mä­ßig im Ange­bot – für den bie­ten sich frei­tags und sams­tags ab 20:00 Uhr die regel­mä­ßig statt­fin­den­den Wein­ver­kos­tun­gen an, für die man online Tickets erwer­ben kann.

Ihr Ange­bot hat Luci­la Pfeif­fer auch noch um ein „Wine & Dine“ erwei­tert, ein Event, bei dem 5 Wei­ne ver­kos­tet wer­den und ein dazu pas­sen­des 5 Gän­ge Menü ser­viert wird.

Wer will, kann auch pri­va­te Wein­ver­kos­tun­gen buchen. Für alle Events und natür­lich auch für eine indi­vi­du­el­le Wein­aus­wahl kann man auch Geschenk­gut­schei­ne erwerben.

Buch­bar sind alle Ver­an­stal­tun­gen über die Web­site. Wer regel­mä­ßig infor­miert wer­den will, kann über die Home­page auch den News­let­ter abonnieren.

Hier haben wir schon ein­mal über den Wein­la­den berichtet. 

Chin Chin, Trans­vaal­str. 43, Tel. 01475430190, Mi-Sa 15–20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.