Anwohner, Nahverkehr und Autoverkehr:
Bomben-Sperrkreis mit Auswirkungen

Der Fund einer Bombe im November hat Konsequenzen. Am Sonntag wird die Bombe entschärft, was für viele Weddinger erhebliche Auswirkungen mit sich bringt.

Heinz-Galin­ski-Stra­ße in der Mit­te der Sperrzone

Am Sonn­tag, 12. Dezem­ber, wird auf dem Gelän­de des Jüdi­schen Kran­ken­hau­ses an der Ira­ni­schen Stra­ße eine Welt­kriegs­bom­be ent­schärft. In einem 500 m – Sperr­kreis um die Fund­stel­le wer­den Tau­sen­de Men­schen eva­ku­iert. Betrof­fen von den Sper­run­gen sind auch Bus­se und Bah­nen. Hier erfahrt ihr, was alles betrof­fen ist. 

Auswirkungen für alle

Vor­aus­sicht­lich wer­den sich Eva­ku­ie­rung und Ent­schär­fung auf den Stra­ßen­ver­kehr aus­wir­ken, weil wich­ti­ge Ach­sen wie Oslo­er Stra­ße und Rei­ni­cken­dor­fer Stra­ße gesperrt wer­den. Die Sper­run­gen wer­den sich wie folgt auf die BVG-Lini­en aus­wir­ken: Bei allen Anga­ben han­delt es sich um den momen­ta­nen Pla­nungs­stand. Ände­run­gen sind ope­ra­tiv jeder­zeit mög­lich, wenn dies aus Sicht der Poli­zei erfor­der­lich wer­den soll­te. Obers­te Prio­ri­tät hat dabei natür­lich die Sicher­heit von Fahr­gäs­ten, Anwohner*innen und BVG-Kolleg*innen.

Bus:

Ab ca. 8 Uhr wird der Betrieb im Sperr­kreis ein­ge­stellt. De End­hal­te­stel­le am U‑Bahnhof Oslo­er Stra­ße wird geräumt. Betrof­fen sind die Bus­li­ni­en 125, 128, 150, 247 und 255. Sie wer­den umge­lei­tet, geteilt oder gekürzt. Aktu­el­le Infos zu den geän­der­ten Rou­ten fin­den Fahr­gäs­te am Sonn­tag aktu­ell auf BVG.de.

Stra­ßen­bahn:

Ab ca. 8 Uhr hal­ten die Züge nicht mehr an den Hal­te­stel­len U Oslo­er Stra­ße und Loui­se-Schroe­der-Platz. Mit Beginn der Ent­schär­fung wird der Betrieb zwi­schen Björn­son­stra­ße und der End­hal­te­stel­le Virchow-Kli­ni­kum ab ca. 11 Uhr ein­ge­stellt. Betrof­fen sind die Lini­en M13 und 50.

U‑Bahn:

Die U8 fährt ab ca. 8 Uhr ohne Halt am Bahn­hof Oslo­er Stra­ße durch. Mit Beginn der Ent­schär­fung (s.o.) wird der Betrieb im Sperr­kreis ein­ge­stellt. Zwi­schen Gesund­brun­nen und Para­cel­sus-Bad fah­ren dann kei­ne Züge.

Die U9 endet für Fahr­gäs­te ab ca. 8 Uhr am Bahn­hof Leo­pold­platz. Von dort fah­ren die Züge leer (ohne Halt am Bahn­hof Naue­ner Platz) zum End­bahn­hof Oslo­er Stra­ße, keh­ren dort um und neh­men in Rich­tung Rat­haus Ste­glitz Fahr­gäs­te auf. Der Bahn­hof Naue­ner Platz wird ohne Halt durch­fah­ren und ab 8:00 Uhr ver­schlos­sen. Mit Beginn der Ent­schär­fung wird der Betrieb der U9 zwi­schen Leo­pold­platz und Oslo­er Stra­ße ab ca. 11 Uhr eingestellt.

Zum Ende der Ein­schrän­kun­gen kann nie­mand schon jetzt Anga­ben machen. Nach Ende der poli­zei­li­chen Maß­nah­men wer­den die BVGer in Leit­stel­len und Betrieb alles dar­an set­zen, den Lini­en­ver­kehr schnellst­mög­lich wie­der aufzunehmen.

Auswirkungen für Betroffene 

Das Bezirks­amt infor­miert alle Betrof­fe­nen, die im Sperr­kreis woh­nen, auf die­ser Sei­te. Dort erfahrt ihr auch, wo genau der Sperr­kreis ver­läuft. Wer nicht ander­wei­tig unter­kommt, kann sich an Sam­mel­punk­ten ein­fin­den, wo es zu Bus­se zu Alter­na­tiv­un­ter­künf­ten gibt. (Corona-)Betroffene soll­ten sich an die Hot­line wen­den: (030) 9018 46 660

weddingweiserredaktion

Die ehrenamtliche Redaktion besteht aus mehreren Mitgliedern. Wir als Weddingerinnen oder Weddinger schreiben für unseren Kiez.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.